​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​JOBS​​CALLS​​​​​​​​PR​ES​S​​​​​​RESTRICT​E​D AREA
Event

 

 NewsDetailWebPart

Konferenz "The Big Picture: repertori linguistici – Mehrsprachigkeit einmal anders"
Mit einer international besetzten Konferenz stellen die Linguisten von Eurac Research eine einmalige Studie vor, in der sie die Sprachenrepertoires Südtiroler Schüler untersuchen

Immer mehr Menschen verwenden in ihrem täglichen Leben ganz selbstverständlich mehrere Sprachen. Welche Fertigkeiten und Strategien entwickeln sie dadurch? Wie kann man die Mehrsprachigkeitskompetenzen speziell im schulischen Kontext erfassen und fördern? Mit diesen Fragen befasst sich die Tagung „The Big Picture: repertori linguistici – Mehrsprachigkeit einmal anders“ am 16. und 17. Mai. Die Tagung bildet den Höhepunkt des Projekts RepertoirePluS, in dem die Linguisten von Eurac Research untersuchen, über welche sprachlichen Ressourcen Südtiroler Schüler verfügen und wie sie diese einsetzen. Erste Ergebnisse der mehrjährigen Untersuchung werden auf der Konferenz vorgestellt, dazu gibt es Vorträge internationaler Experten, Workshops, Schnuppersprachkurse und ein vielfältiges Rahmenprogramm.

Dass Mehrsprachigkeitskompetenz mehr ist als die Summe von Kompetenzen in einzelnen Sprachen hat die Forschung längst erkannt. Auch dass die sprachübergreifenden Fähigkeiten und Ressourcen, die Mehrsprachigkeit mit sich bringt, für die Schule ein wertvolles Potenzial bedeuten. Wie die vielen individuellen Sprachenrepertoires von Schülerinnen und Schülern im Unterricht gewinnbringend eingebunden werden können, ist eines der Themen der Tagung, auf der international führende Experten aktuelle Trends und Perspektiven der Sprachenrepertoireforschung vorstellen.
Die Linguisten von Eurac Research werden Methodologie und erste Ergebnisse ihrer Studie RepertoirePluS präsentieren. Drei Jahre lang untersuchten sie an deutsch- und italienischsprachigen sowie ladinischen Mittel- und Oberschulen, wie vielfältig die Sprachrepertoires der Schüler sind und wie man die speziellen Mehrsprachigkeitskompetenzen empirisch erfassen kann.
Neben den Vorträgen wird es auch eine Vielzahl Workshops geben, und in einem großen „Sprachendorf“ voller fremdsprachlicher Herausforderungen in mehr als 20 Sprachen können die Teilnehmer ihre eigenen Mehrsprachigkeitskompetenzen spielerisch zum Einsatz bringen. Die Methode des Sprachendorfs, normalerweise im Fremdsprachenunterricht verwendet, haben die Linguisten in ihrer Studie RepertoirePluS für mehrsprachige Situationen angepasst, um das sprachliche Potenzial der Schüler erfassbar zu machen.
Ausführliche Informationen zum Programm unter http://repertoireplus.eurac.edu/de/konferenz/

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
ANERKENNUNGEN

 ​​​
  FOLLOW US​​


​​


 
KONTAKT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
Wie Sie uns erreichen​
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
Partita IVA: 01659400210
P​rivacy
Host of the Alpine Convention