​​​​​​​​​​​​​​​​​​Youtube.jpgFacebook_2015.pngTwitter.jpg​​​​Linkedin ​JOB​​S​​CALLS​​​​​​​​PR​ESS​​​​​​RESTRICT​ED AREA

 NewsDetailWebPart

Der Wolf in Südtirol: Fakten für eine fundierte Meinungsbildung

Ein Dossier von Eurac Research gibt aus wissenschaftlicher Perspektive einen Überblick über Daten, Gesetze und politische Leitlinien auf europäischer und lokaler Ebene.

Über ein Jahrhundert nachdem der Wolf in Südtirol ausgerottet wurde, weisen Spuren auf eine mögliche Rückkehr hin. Noch handelt es sich wohl nur um einzelne durchwandernde, nicht erfasste Tiere, doch ihre Anwesenheit löst dennoch Beunruhigung aus. Sollte man sie erlegen? Oder nichts tun und zulassen, dass sie sich vermehren?
In einem kurzen Dossier gibt der Geograf und Wildtierexperte Filippo Favilli, Forscher von Eurac Research, einen Überblick aus wissenschaftlicher Perspektive. Er analysiert Daten, Rechtsnormen und politische Positionen und zeigt die möglichen Folgen verschiedener Eingriffe auf.

Link zum Video in italienischer Sprache: www.youtube.com/watch?v=rk4Gos56y-k 

Das Dossier findet man unter: www.eurac.edu/de/research/mountains/regdev/publications/Pages/dossier/Dossier-lupo-Alto-Adige.aspx  

Für weitere Informationen: Thomas.Streifeneder@eurac.edu

28.09.2017

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
ANERKENNUNGEN

 
WIE SIE UNS ERREICHEN

EURAC_map.jpg
 
KONTAKT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
Partita IVA: 01659400210
Newsletter​           P​rivacy
Host of the Alpine Convention