​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​JOBS​​CALLS​​​​​​​​PR​ES​S​​​​​​RESTRICT​E​D AREA
Skip Navigation LinksHome > Willkommen > Forschung > Publikationen > Migrationsreport Südtirol 2020
Migrationsreport Südtirol 2020

​​​Wer vor 25 Jahren von der sprachlichen und kulturellen Vielfalt in Südtirol sprach, der meinte die drei historischen Sprachgruppen.  Seit Mitte der 1990er Jahre jedoch hat die Zahl der Menschen mit ausländischer Staatsbürgerschaft, die in Südtirol leben, beständig zugenommen, und alles spricht dafür, dass sie weiter zunehmen wird, trotz Pandemie. Die wachsende Bevölkerung mit Migrationshintergrund – 16.000 Menschen im Jahr 2002, fast drei Mal so viele, über 50.000, im Jahr 2017 – bringt neue Vielfalt in die Provinz, und damit auch neue Herausforderungen und Fragen. Im „Migrationsreport Südtirol 2020" analysieren 30 Forscher und Forscherinnen aus den Bereichen Soziologie, Geografie, Rechts- und Politikwissenschaft, Geschichte, Biologie, Anthropologie und Sprachwissenschaft, wer die Menschen sind, die nach Südtirol kommen, und wie ihre Integration in Schule, Arbeitswelt und Politik funktioniert. Ergänzt wird die Darstellung durch Interviews, Infografiken und Fotos. Der 105-seitige Report ist als Hilfsmittel für die Politik gedacht, aber auch als Unterrichtsmaterial und ansprechende Lektüre für alle Interessierten​.


 


[Download des vollständig​en Migrationsreports (​​pdf)]​


Download der einzelnen Kapitel:


​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
ANERKENNUNGEN

 ​​​
  FOLLOW US​​


​​


 
KONTAKT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
Wie Sie uns erreichen​
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
​PEC: administration@pec.eurac.edu​
Partita IVA: 01659400210
P​rivacy
Host of the Alpine Convention