​​​​​​​​​​​​​​​​​​Youtube.jpgFacebook_2015.pngTwitter.jpg​​​​Linkedin ​JOB​​S​​CALLS​​​​​​​​PR​ESS​​​​​​RESTRICT​ED AREA
Fiskalföderalismus

​​Die intergovernmentalen Finanzbeziehungen und die Verteilung der diesbezüglichen Kompetenzen sind zentrale Elemente, damit ein Mehrebenensystem funktionieren kann. Darüber hinaus verlangt der Finanzaufbau eines Staates nach einer kontiniuierlichen Aktualisierung auf verfassungsrechtlicher Ebene, einerseits um komplexen Situationen und verschiedenen Interessen gerecht zu werden und andererseits um die staatliche Einheit durch Gerechtigkeit und Solidarität zu garantieren.

Die starke Dynamik der Finanzbeziehungen in Mehrebenensystemen und der häufig nachfolgenden Reformprozesse sind stark beeinflusst von Herausforderungen auf supranationaler Ebene sowie von nationalen Forderungen nach einer immer ausgebauteren Dezentralisierung.

Der Forschungsbereich umfasst Studien aus vergleichender und verfassungsrechtlicher Perspektive und beschäftigt sich mit Fallbeispielen aus regionalen und föderalen Staaten; besondere Aufmerksamkeit widmet er institutionellen Asymmetrien, vor allem jener der italienischen Autonomen Provinzen Trient und Bozen.

Die einzelnen Projekteinträge des Forschungsbereichs enthalten weitere Details sowie Informationen zu den wichtigsten Publikationen:

Ansprechperson: Alice Valdesalici

CONTACT
Drususallee 1/Viale Druso 1
39100 BOZEN-BOLZANO
Tel. +39 0471 055 200
Fax. +39 0471 055 299
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
ANERKENNUNGEN

 
WIE SIE UNS ERREICHEN

EURAC_map.jpg
 
KONTAKT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
Partita IVA: 01659400210
Newsletter​           P​rivacy
Host of the Alpine Convention