​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​JOBS​​CALLS​​​​​​​​PR​ES​S​​​​​​RESTRICT​E​D AREA
Skip Navigation LinksHome > Willkommen > Forschung > Center for Advanced Studies > Konferenzen > 1. Global Mountain Sustainability Forum
1. Global Mountain Sustainability Forum

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​5. und 6. Oktober 2020
Sexten | Sesto - Südtirol - Italien

1. Global Mountain Sustainability Forum
Sustainability Governance: International Frameworks and Local Contributions

Wir leben in der Epoche des Anthropozäns. Der Mensch beeinflusst Geologie und Ökologie der Erde in nie zuvor gekanntem Ausmaß. Für die langfristige Existenz der Menschheit ist es aber unabdingbar, unsere sozioökonomischen Systeme nachhaltig zu gestalten. Der Nachhaltigkeitsgedanke ist in Teilen der Gesellschaft bereits fest verwurzelt und beeinflusst sowohl den individuellen Lebensstil als auch individuelle Alltagsentscheidungen.

Trotzdem braucht es grundlegende Veränderungen auf allen Ebenen. Daher haben die Vereinten Nationen und ihre Mitgliedstaaten einen Rahmen für nationale Maßnahmen und globale Zusammenarbeit entwickelt: die Agenda für nachhaltige Entwicklung bis 2030 und die entsprechenden 17 Ziele, die sogenannten Sustainable Development Goals. Da nur noch 10 Jahre Zeit bleiben, um diese Ziele zu erreichen, haben die Vereinten Nationen zu einem Jahrzehnt des globalen, lokalen und menschlichen Handelns, zur Bekämpfung der wachsenden Armut, zur Stärkung von Frauen und Mädchen und zur Bewältigung der Klimakrise aufgerufen.

Das 1. Global Mountain Sustainability Forum (GMS Forum) will die Herausforderungen bezüglich der Nachhaltigkeit in Bergregionen diskutieren, die gleichzeitig unschätzbare Ökosystemleistungen für die Niederungen und ihre Bevölkerung erbringen. Das GMS-Forum ist Auftakt einer neuen Konferenzreihe und findet am 5. und 6. Oktober in Sexten | Sesto, im Herzen der Südtiroler Dolomiten in Italien statt. Es wird sich mit Fragen der nachhaltigen Governance an der Schnittstelle zwischen internationalen Rahmenbedingungen und lokalen Beiträgen beschäftigen. Der Tourismus steht genauso im Fokus wie Themen rund um das Management natürlicher Ressourcen.

Call for Presentations

Wissenschaftler*Innen und Student*Innen sind eingeladen, ihre Forschungsarbeit anlässlich des 1. Global Mountain Sustainability Forums zu präsentieren. Die Präsentationen können Themen aller Disziplinen umfassen, die sich mit den Herausforderungen und Möglichkeiten der Governance rund um das Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Interdisziplinäre Themen sind besonders willkommen.

Die Abstracts müssen bis spätestens Montag, 15. Juni 2020, eingereicht, sowie einem der folgenden vier Schwerpunkte zugeordnet werden:

  • Globale Entwicklungen und kritische Aspekte der Nachhaltigkeit in Bergregionen
  • Natürliche Ressourcen und Nachhaltigkeit in Bergregionen
  • Tourismus und Nachhaltigkeit in Bergregionen
  • Nachhaltige Governance in Bergregionen - Potenziale und Grenzen möglicher Lösungen

Alle weiteren Informationen zu Modalitäten und Programm finden Sie auf der Website des GMS Forums, die laufend aktualisiert wird.

Anmeldung

Die Anmeldung für alle Teilnehmer*innen beginnt am 1. Juli und endet am 15. September.

Veranstaltungsort und aktuelle Situation bezüglich COVID-19

Das GMS Forum 2020 findet im Sextner Dolomiten Congress Center Sesto statt. Aufgrund der aktuellen COVID-19-Krise wird es auch die Möglichkeit einer Online-Teilnahme geben. Alle weiteren Informationen dazu werden zeitnah auf der Website des GMS Forums veröffentlicht.

CONTACT
Drususallee 1/Viale Druso 1
39100 BOZEN-BOLZANO
Tel. +39 0471 055 800
Fax. +39 0471 055 099
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
ANERKENNUNGEN

 ​​​
  FOLLOW US​​


​​


 
KONTAKT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
Wie Sie uns erreichen​
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
Partita IVA: 01659400210
P​rivacy
Host of the Alpine Convention