​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​JOBS​​CALLS​​​​​​​​PR​ES​S​​​​​​RESTRICT​E​D AREA
Highlight

Monika Bachinger hält Seminar zu Entrepreneurial Ecosystems

Prof. Monika Bachinger von der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg besuchte vor kurzem das Center for Advanced Studies und sprach in einem Seminar zum Thema "Entrepreneurial Ecosytems: eine Kritik aus (Öko-)Systemperspektive".

Entrepreneurial Ecosystems stellen einen derzeit stark beachteten Ansatz zur Erklärung von hoch dynamischem Unternehmertum in Regionen dar. Unter dem Titel „Entrepreneurial Ecosystems: eine Kritik aus (Öko-)Systemperspektive“ präsentierte Monika Bachinger konzeptionelle Vorüberlegungen zur Frage, ob Entrepeneurial Ecosystems tatsächlich als Systeme bezeichnet werden können und welche ihrer Charakteristika rechtfertigen können, von „Ökosystemen“ zu sprechen.

Ausgehend von einigen Hauptaussagen der Systemtheorie nach Luhmann konnte die erste Frage tendenziell positiv beantwortet werden. Entrepreneurial Ecosystems scheinen ein Subsystem des übergeordneten Wirtschaftssystems darzustellen, die nicht nur über eigenen Programme und Codes, aber auch eine eigene Funktion charakterisiert sind. Das Besondere an Entrepreneurial Ecosystems scheinen Inventionen, aber auch die Gründerszene zu sein, die sich mithilfe ihrer selbst reproduziert. Nähere Untersuchungen dieser Hypothesen sind notwendig.

Die zweite Frage, inwieweit Entrepreneurial Ecosystem als Ökosysteme bezeichnet werden können, beantwortete die Referentin negativ. Ökosysteme unterscheiden sich in wesentlichen Charakterzügen von sozialen Systemen – zudem wird in wirtschaftlichen Systemen, die Umwelt und Natur traditionell als systemfremd betrachtet: „Selbstverständlich ist vor diesem Hintergrund nichts an Entrepreneurial Ecosystems ‚öko‘“, so Monika Bachinger. „Interessant ist aber die Frage, welche Möglichkeiten es gibt, sie mit biologischen Systemen zu verbinden“.

Dafür stellte sie einige, bekannte Ansätze, aber auch neue, kompetenz- und systembasierte Ansätze vor, die die Teilnehmerinnen des Center for Advanced Studies intensiv diskutierten.


Über Prof. Dr. Monika Bachinger
Dr. rer. pol. Betriebswirtschaft. Professorin für Tourismus an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg. Forschungsschwerpunkte: Nachhaltiges Destinationsmanagement in ländlichen Räumen, Produktentwicklung im Tourismus, Service Design, Innovation in kleinen und mittleren Unternehmen, Female und Green Entrepreneurship.

CONTACT
Drususallee 1/Viale Druso 1
39100 BOZEN-BOLZANO
Tel. +39 0471 055 800
Fax. +39 0471 055 099
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
ANERKENNUNGEN

 ​​​
  FOLLOW US​​


​​


 
KONTAKT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
Wie Sie uns erreichen​
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
​PEC: administration@pec.eurac.edu​
Partita IVA: 01659400210
P​rivacy
Host of the Alpine Convention