Unternehmenskommunikation: für eine wettbewerbsfähigere Zukunft
Projektbeschreibung

Das Projekt zielt darauf ab, die Vernetzung von Kommunikation, Organisationsprozessen und betriebsinternem Wissen in Südtiroler Unternehmen im Hinblick auf Innovation, Arbeitsqualität und Produktivität zu untersuchen. Jedes Kommunikationsmodell betrifft nämlich die gesamte betriebliche Organisation und wirkt sich mit den jeweiligen Umsetzungstools direkt auf den wirtschaftlichen Erfolg eines jeden Unternehmens aus. Eine gut gewählte Organisationsform kann den Wissenstransfer erleichtern und daher die Umwandlung von Wissen in konkrete Kompetenzen fördern.

Gute Beziehungen sowie eine funktionierende Kommunikation und ein reibungsloser Informationsaustausch innerhalb eines Unternehmens, aber auch zwischen unterschiedlichen Rechtssubjekten, schaffen für ein Unternehmen einen Mehrwert und somit bessere Arbeitsqualität, mehr Innovation und eine erhöhte Produktivität.

Die Projektdauer beträgt 18 Monate (2010-2013). Es wird in Zusammenarbeit mit dem TIS innovation park durchgeführt und vom Europäischen Sozialfonds mitfinanziert.

Sie können die Informationsbroschüre zum Projekt hier (pdf) herunterladen.

 

Die Projektergebnisse wurden am 12. Juni 2013 öffentlich vorgestellt.
Programm und Flyer finden Sie hier:
Flyer (pdf)
Programm (pdf)

 

Die Outputs des Projekts können Sie kostenfrei herunterladen:

9 Wissensmanagementstrategien für Südtiroler Unternehmen (pdf)

Sprachliche Dienstleistungen im Unternehmen Fachkräftebedarf und Bildungsbedürfnisse (pdf)