​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​JOBS​​CALLS​​​​​​​​PR​ES​S​​​​​​RESTRICT​E​D AREA
Archiv

​Institut für Alpine Umwelt


Klima- und Landnutzungswandel

HiResAlp

Ein innovativer Rahmen für die Integrierung von Daten aus multiplen Quellen zur Bestimmung von Bodenfeuchte und Evapotranspiration in hoher Auflösung in Alpenregionen
Förderung: Autonome Provinz Bozen-Südtirol
Laufzeit: 2013-2015

HydroAlp 
Modellierung der Zusammenhänge zwischen Wasserkreislauf, Vegetation und Klima im alpinen Raum
Finanzierung:
 Autonome Provinz Bozen - Südtirol
Laufzeit: 2011-2014

Landschaftstrukturanalyse
Vergleichende Analyse der unterschiedlichen Landschaftsentwicklungen und der dafür verantwortlichen Faktoren
Laufzeit: 2001-2015

AlmAtlas
Umfassende Erhebung und Beschreibung der Almen über das gesamte ARGEALP-Gebiet in Form eines Almatlanten
Finanzierung: Regierungschefkonferenz (ArgeAlp)
Laufzeit: 2011-2013


EMERGE
Gletscherrückgang und neu entstehende Ökosysteme in den südlichen Alpen
Förderung: Dr. Herzog-Sellenberg-Stiftung für Geographie & Dr. Erich Ritter-Stiftung - Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft 
Laufzeit: 2011-2013


Wald Check
Der Wald im Fokus - Methoden der kleinräumigen Inventarisierung und Zustandserhebung von Wäldern mittels Geoinformationstechnologien
Förderung: Förderprogramm Sparkling Science, Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, Austria
Laufzeit: 2010-2013


Almen Aktivieren
Neue Wege für die Vielfalt
Förderung: EU INTERREG IV A Bayern - Österreich 
Laufzeit: 2010-2013


EcoRAlps
Ökosystemdienstleistungen und Wiederherstellung traditioneller Landnutzungssysteme in den Südalpen
Förderung: Stemmler-Stiftung und Flora-Immerschitt-Stiftung vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft 
Laufzeit: 2010-2013


KuLaWi
Kultur.Land.(Wirt)schaft - Strategien für die Kulturlandschaft der Zukunft
Förderung: EU Interreg IV Italien - Österreich (Projekt-Nr. 4684)
Laufzeit: 2009-2012


BioCatch
Auswirkung des Klimawandels und der landwirtschaftlichen Praxis auf die Pflanzenvielfalt und auf Wasserresourcen in der subalpinen Zone
Förderung: nationale Förderungen in den beteiligten Staaten
Laufzeit: 2008-2011


MASTA
Maßnahmen und Strategien für eine nachhaltige Almwirtschaft
Förderung: EU Interreg IV A Italien - Österreich
Laufzeit: 2006-2011


Top-Climate-Science
Wasserhaushalt und Globaler Wandel: Zukunftsperspektiven unter dem Gesichtspunkt des Klima- und Landnutzungswandels im Berggebiet
Förderung: Förderprogramm Sparkling Science, Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, Österreich 
Laufzeit: 2008-2010


HydroPass
Wasserqualität und Landnutzung
Förderung: Autonome Provinz Bozen - Südtirol 
Laufzeit: 2002-2010


Hislab
Historisch-ökologische Längsschnittanalyse alpiner Bodennutzung in Tirol
Förderung: Forschungsschwerpunkt Berglandwirtschaft, Universität Innsbruck
Laufzeit: 2007-2009

Ahornboden
Studie zu den potentiellen Auswirkungen der Bewirtschaftung auf den Ahornbestand im Landschaftsschutzgebiet "Großer Ahornboden"
Förderung: Amt der Tiroler Landesregierung - Abteilung Umweltschutz
Laufzeit: 2006-2007


Landnutzungsänderungen und deren Folgen auf die Biodiversität sowie den Kohlenstoff- und Stickstoffhaushalt in Tirol
Förderung: Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Bildung
Laufzeit: 2005-2008

NIGIS
Untersuchung der Nitrateinwirkung auf Südtiroler Gewässer durch die Landwirtschaft
Laufzeit: 2004-2006

GeoBASE
Eine europaweite standardisierte Grundausbildung zu Geographischen Informationssystemen
Förderung: EC "Leonardo da Vinci" 
Laufzeit: 1998-2000

INTEGRALP
Almen im Wandel
Förderung: EU Interreg II A Italien - Österreich
Laufzeit:1995-1999

Langfriestige Entwicklung der Agrarstrukturen in Südtirol 
Analyse der Strukturen, ihrer Veränderungen und möglicher Entwicklungen in verschiedene Szenarien
Laufzeit: 1995-1999

ECOMONT
Ökologische Folgen von Landnutzungsänderungen in europäischen Gebirgsökosystemen
Förderung: EU FP4 (Projekt-Nr.: ENV4-CT95-0179)
Laufzeit: 1995-1998  


Nachhaltigkeit / Monitoring

Wiesenmeisterschaft 2015
Förderung: Autonome Provinz Bozen-Südtirol

Laufzeit: 2015

MERIT
Leistungsbezogenes Einkommen aus nachhaltigem und ergebnisorientierten Landmanagement in der Berglandwirtschaft
Förderung: ERA-NET Programm RURAGRI (FP 7, CA 235175); Ministero delle politiche agricole alimentari e forestali 
Laufzeit: 2013-2015

WIKIAlps
Ein Wiki für die Kapitalisierung von Projekten zur Raumentwicklung
Förderung: ko-finanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Alpenraumprogramms der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit 
Laufzeit: 10/2013 - 12/2014

SOILDIV
Biodiversität der Bodenmakrofauna als Indikator für den biologischen Bodenzustand – Ergänzung der Nachhaltigkeitsindikatoren für Südtirol
Förderung: Autonome Provinz Bozen-Südtirol
Laufzeit: 2011-2013

Habit-Change
Adaptive managment der Habitatveränderungen als Folge des Klimawandels in geschützten Gebieten
Förderung: EU INTERREG IV B Central Europe 
Laufzeit: 2010-2013 
 

SinaiAlps
Sinai Halbinsel und Südtirol im Vergleich: ein multidiszilpinäres sozio-ökonomisches Modell
Förderung: privat
Laufzeit: Sinai Peninsula Research 'Survey/Phase I' 2000-2010 - SinaiAlps Project 'Analysis/Phase II' 2010-2013

Wiesenmeisterschaft 2010 
Wer hat die schönste Wiese im ganzen Land?
Förderung: Autonome Provinz Bozen - Südtirol & Sennereiverband Südtirol
Laufzeit: 2010

ProVision
Werkzeuge für Modelle einer nachhaltigen Wirtschaft
Förderung: Förderprogramm proVISION, Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, Österreich
Laufzeit: 2008-2011

DIAMONT
Datenplattform für die Alpen - ein berggebietsorientiertes Technologienetzwerk
Förderung: EU Interreg IIIB - Alpine Space (Projekt-Nr.: A/III/1.1/29)
Laufzeit: 2005-2008

Umweltmonitoring für "Ziel 2"-Projekte
Begleitung der Projekte, die in Südtirol von der Europäischen Union im Rahmen des "Ziel 2"-Programmes zur Förderung der ländlichen Gebiete mit Strukturproblemen unterstützt werden
Förderung: Ministero dell'Ambiente e della Tutela del Territorio e del Mare & Autonome Provinz Bozen - Südtirol - Landesagentur für Umwelt
Laufzeit: 2003-2006

Biodiversität
Erhalt und nachhaltige Nutzung von Bergökosystemen im Kontext des Übereinkommens zur Biologischen Vielfalt und der Alpenkonvention
Förderung: Umweltbundesamt der Bundesrepublik Deutschland (UBA, Project nr. 202 11 221)
Laufzeit: 2002-2008

Modell Südtirol
Erfolgsfaktoren einer Region
Förderung: Bank für Trient und Bozen - Gruppo IntesaBic
Laufzeit: 1997-2002

Raumverträglichkeitsprüfung im Alpenraum
 Methodenevaluierung anhand eines Pilotprojektes
Förderung: Autonome Provinz Bozen - Südtirol
Laufzeit: 1997-1999

SUSTALP
Bewertung von Instrumenten der Europäischen Union hinsichtlich ihres Beitrages zu einer umweltgerechten Landwirtschaft im Alpenraum
Förderung: EU FP4 (Project nr. ENV4-CT97-0442) |
Laufzeit:1997-1999

Alpen-Umweltverträglichkeitsprüfung
Notwendigkeit, Anforderungen und Perspektiven einer spezifischen UVP für den Alpenraum
Förderung: Autonome Provinz Bozen - Südtirol
Laufzeit: 1994-1996

Das Bergwaldprotokoll
Forderungen an den Wald, Forderungen an die Gesellschaft. Eine Fachtagung zur Umsetzung des Bergwaldprotokolls der Alpenkonvention
Laufzeit: 1994-1996

Landwirtschaft im Alpenraum - unverzichtbar, aber zukunftlos?
Eine alpenweite Bilanz der aktuellen Probleme und der möglichen Lösungen. Eine Fachtagung zur Umsetzung des Fachprotokolls „Berglandwirtschaft der Alpenkonvention
Laufzeit: 1994-1996

Ökologisch motivierte Direktzahlungen im Alpenraum
Beurteilung aus der Sicht des standörtlichen, biotischen und landschaftlichen Ressourcenschutzes
Laufzeit: 1993-1996


Forschung in Schutzgebieten

Making Good Natura
Öffentliche Güter als Core Business von Natura 2000
Förderung: EU LIFE+
Laufzeit: 2012-2016

Akzeptanz in Schutzgebieten
Umfrage bei Einheimischen und Touristen im Nationalpark Stilfserjoch
Förderung: Autonome Provinz Bozen - Südtirol - Abteilung Natur und Landschaft & EU Interreg II Italien-Schweiz
Laufzeit: 2001-2004

Eine Idee für den Naturpark Rieserferner-Ahrn 
Akzeptanzstudie, Ideenwettbewerb und Wirkungskontrolle für den Naturpark Rieserferner-Ahrn
Förderung: Autonome Provinz Bozen - Südtirol - Amt für Naturparke
Laufzeit: 2001-2003

Unterrichtseinheiten "Die Natur lehrt"
Unterrichtsmaterialien für Naturkundeunterricht und Umwelterziehung
Förderung: Autonome Provinz Bozen - Südtirol - Abteilung Natur und Landschaft & EU Interreg II Italien - Schweiz
Laufzeit: 2001-2002

Research in the Stilfserjoch National Park
Development of strategy paper and monitoring concept
Förderung: EU Interreg II Italien - Schweiz 
Laufzeit: 1998-2005

Luxes 407
Ein Außerirdischer entdeckt die Berge
Förderung: Autonome Provinz Bozen - Südtirol - Abteilung Natur und Landschaft & EU Interreg II Italien - Schweiz
Laufzeit: 1998-2002

Expansive protected areas in the Alps
Daten, Fakten, Hintergründe
Laufzeit: 1994-1998

Konferenzen & Tagungen

IALE-D Jahrestagung
Ökologie, Resilienz und Management unserer Landschft
Förderung: International Association for Landscape Ecology
Datum: 15-17.10.2014

XIX Congress S.It.E.
Dalle vette alpine alle profondità marine
Förderung: Autonome Provinz Bozen - Südtirol - Landesagentur für Umwelt, Stiftung Südtiroler Sparkasse, Gemeinde Bozen & Export Organisation Südtirol der Handelskammer Bozen
Datum: 15-18.09.2009

Interdisciplinary Mountain Research
Internationales Symposium für junge Wissenschaftler zur Berggebietsforschung
Förderung: Europäische Kommission, Ministero dell'Ambiente e della Tutela del Territorio e del Mare & Autonome Provinz Bozen - Südtirol
Datum: 29.09-02.10.2004

HeadWater '98, Headwater Control IV: Hydrology, Water Resources and Ecology in Headwaters
Förderung: UNESCO, FAO/EFC, IAHR, IECA, IUFRO, WASWC, EU, Autonomous Province of Bozen -South Tyrol, City of Meran, Meraner Kurverwaltung, Etschwerke Bozen 
Datum: 20-23.04.1998

CONTACT
Drususallee 1/Viale Druso 1
39100 BOZEN-BOLZANO
Tel. +39 0471 055 333
Fax. +39 0471 055 399
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
ANERKENNUNGEN

 ​​​
  FOLLOW US​​


​​


 
KONTAKT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
Wie Sie uns erreichen​
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
Partita IVA: 01659400210
P​rivacy
Host of the Alpine Convention