​​​​​​​​​​​​​​​​​​Youtube.jpgFacebook_2015.pngTwitter.jpg​​​​Linkedin ​JOB​​S​​CALLS​​​​​​​​PR​ESS​​​​​​RESTRICT​ED AREA
Projekte

​​Institut für Alpine Umwelt


Klima- und Landnutzungswandel

ALFFA
Gesamtheitliche (skalenübergreifende) Analyse der Einflussfaktoren und ihre Wirkung auf die Fischfauna im inneralpinen Raum

Förderung: INTERREG Italien-Österreich (ITAT1041 ALFFA)
Laufzeit: 2017-2019

AlpSoil
Ökologie und trophische Struktur der alpinen Bodenmakrofauna
Förderung: EURAC research
Laufzeit: 2015-2019

AlpWater
Auswirkungen des globalen Wandels auf alpine Wasserläufe
Förderung: EURAC research
Laufzeit: 2012-2017

ClimAgro
In-Wertstetzung der Landwirtschaft hinsichtlich der Wasserspende im Kontext des Klimawandels
Förderung
: Autonome Provinz Bozen – Südtirol, Abteilung Bildungsförderung, Universität und Forschung

Laufzeit: 2014-2017

Cryomon-SciPro
Neue Forschungsansätze zur Cryosphären Forschung: Integration von Hydrologischen Modellen und Fernerkundung in einem Multi-Level Data Fusion Ansatz. Ein Beitrag zum Cryosphären Monitoring in der EUREGIO Region
Förderung: EUREGIO International Project Network (IPN)
Laufzeit: 2015-2018

ChangeLake​
Rezente und vergangene Änderungen in der Biogeochemie alpiner Seen im Matschertal (Saldurseen, Matscherjochsee, Upiasee, Hochaltlseen)
Förderung: EURAC research
Laufzeit: 2016-2018

Globaler Wandel
Globaler Wandel im Berggebiet
Förderung: EURAC research
Laufzeit: 2014-2018

Klimareport 2017
Förderung: EURAC research
Laufzeit: 2016-2017

Klimawandel
Auswirkungen des Klimawandels auf Alpine Ökosysteme
Förderung 2008-2011: Autonome Provinz Bozen-Südtirol
Laufzeit: 2008-2018

LT(S)ER: Ökologische Langzeituntersuchungen (LTSER) im Freilandlabor Matsch/Mazia
Förderung: Autonome Provinz Bozen-Südtirol
Laufzeit: 2014-2025

MONALISA
Überwachung von Schlüsselparametern in Berggebieten unter Miteinbeziehung von Grundlagenwissenschaft, angewandter Forschung und neuer Technologien
Förderung: Autonome Provinz Bozen-Südtirol
Laufzeit: 2013-2016

Rebecka
Rebsorten- und Weinbauflächen-Bewertungsmodell unter Berücksichtigung der Auswirkungen und Chancen des Klimawandels in den Alpen
Förderung: Interreg V-A Italien - Österreich
Laufzeit: 2017-2019

Nachhaltigkeit / Monitoring

Alpenatlas 2.0
Aktualisierung und Neuauflage des Alpenatlas
Förderung: EURAC research
Laufzeit: 2011-2018

AlpES - Ökosystemleistungen in den Alpen - Kartierung, Pflege und Management
Förderung: ko-finanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des EU-Programms Alpine Space
Laufzeit: 2015-2018

Ecosystem Services
Ökosystemdienstleistungen in Gebirgsregionen
Förderung: EURAC research
Laufzeit: 2011-2018

Landschaft im Visier
Raum-zeitliche Analyse der Abschusszahlen zur Ableitung der Landschaftsqualität und den daraus resultierenden Ökosystemleistungen
Förderung: Autonome Provinz Bozen – Südtirol, Abteilung Bildungsförderung, Universität und Forschung
Laufzeit: 2016-2018

Wo steht Südtirol?
Die Nachhaltigkeit Südtirols im Kontext des Alpenraumes
Laufzeit: seit 2001​​​

CONTACT
Drususallee 1/Viale Druso 1
39100 BOZEN-BOLZANO
Tel. +39 0471 055 333
Fax. +39 0471 055 399
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
ANERKENNUNGEN

 
WIE SIE UNS ERREICHEN

EURAC_map.jpg
 
KONTAKT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
Partita IVA: 01659400210
Newsletter​           P​rivacy
Host of the Alpine Convention