​​​​​​​​​​​​​​​​​​Youtube.jpgFacebook_2015.pngTwitter.jpg​​​​Linkedin ​JOB​​S​​CALLS​​​​​​​​PR​ESS​​​​​​RESTRICT​ED AREA
Skip Navigation LinksHome > Willkommen > Forschung > Projekte > Ecology and trophic structure of the Alpine soil macrofauna
Ecology and trophic structure of the Alpine soil macrofauna

 ConverisProjects - ConverisProjectsDetailWebPart

Ökologie und trophische Struktur der alpinen Bodenmakrofauna
01.07.2015 - 31.12.2019
ABSTRACT

Im Jahr 2015, dem “International Year of Soils”, besteht noch immer hoher Bedarf, mehr Licht auf die komplexen Prozesse der Ökosysteme unter unseren Füßen zu werfen. Wissen über Böden im Alpinen Raum ist zudem besonders selten. Semi-natürliche Graslandschaften, weit verbreitet in den Alpen, erfahren heutzutage rapide klimatische und sozio-ökonomische Veränderungen wie z.B. Klimawandel und Temperaturanstieg, aber auch durch das Einstellen der traditionellen, extensiven Landwirtschaft. Die im und am Boden lebende Makrofauna spielt eine wichtige Rolle im Abbau von Streu und der Bodenbildung, und trägt dadurch einen wichtigen Teil zur Widerstandsfähigkeit gegen Naturgefahren bei. In einem ersten Schritt werden wir die Artenzusammensetzung und trophische Struktur Alpiner Bodensysteme in einem umfangreichen und breit-gefächerten Versuchsansatz und mittels klassischer und moderner Methoden erforschen. Die Beprobung wird im repräsentativen LT(S)ER Gebiet Matschertal inmitten der Zentralalpen in Südtirol, Italien durchgeführt. In einem zweiten Schritt werden wir uns mit der Rolle der Bodeninvertebraten in Ökosystemprozessen, vor allem im Prozess der Streuzersetzung, befassen. Weiters analysieren wir die Zusammensetzung der Bodenfauna in Weinbergen, in Schneetälchen, in Lärchen- und in Zirbenwäldern.


Projektbeschreibung

1. Hindergrund

Das Jahr 2015 ist als das “International Year of Soils” ausgeschrieben worden, weshalb viele Institutionen ihren Forschungsschwerpunkt auf das Ökosystem unter unseren Füßen festlegten. Jedoch gibt es noch viele offene Fragen in der Bodenkunde und dessen Forschung erfuhr, im Vergleich zu anderen Disziplinen in der Biologie / Ökologie, weniger Aufmerksamkeit. Besonders Erkenntnisse über Bodenökosysteme im Gebirge sind kaum vorhanden und es bedarf deshalb genauere Einsichten da diese Ökosysteme heutzutage rapide klimatische und sozio-ökologische Veränderungen erleiden. Die Beprobung findet im LT(S)ER Gebiet „Matschertal“ in Südtirol, Italien statt.

 

2. Ziele

In diesem Projekt, möchten wir:

a) ein voll funktionsfähiges Bodenlabor im Institut für Alpine Umwelt errichten und organisieren

b) Grunddaten über die Artenzusammensetzung und trophische Struktur der epigäischen und bodenbewohnenden Makrofauna in unterschiedlichen Habitaten sammeln

c) Streuabbauprozesse evaluieren

 

3. Methoden

Um die Projektziele zu erreichen, werden wir eine Vielzahl an klassischer und moderner Feldmethoden der Bodenkunde anwenden. Zum Beispiel, für die Ermittlung der Bodenmakrofauna werden wir Bodenproben nehmen, und Boden-Eklektoren und Barberfallen aufstellen. Innovative Methoden beinhalten molekulare Ansätze (z.B. DNA barcoding), Nahinfrarotspektroskopie (NIRS), wie auch Stabile-Isotope-Analysen (SIA).

 

4. Meilensteine

i) voll eingerichtetes und funktionsfähiges Bodenlabor (Jul - Dez 2015)

ii) Grundwissen über die Struktur der Bodenmakrofauna (Aug 2015 - Jän 2016)

iii) Entwicklung eines umfassenden Beprobungsdesign (Jän – Mär 2016)

iv) detaillierte Bestimmung der strukturellen Zusammensetzung der Makrofauna über eine gesamte alpine Vegetationsperiode (Mär – Dez 2016)

v) Erfassung der Bodenfauna von Weinbergen, Schneetälchen, Lärchen- und Zirbenwäldern (April 2017 - Dezember 2019)


PROJECT MANAGER
Seeber Julia
VICE PROJECT MANAGER
Steinwandter Michael
TEAM
Bottarin Roberta
Della Chiesa Stefano
Niedrist Georg
Obojes Nikolaus
Seeber Julia
Steinwandter Michael
Tappeiner Ulrike
Tasser Erich Ignaz
Zandonai Alessandro
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
ANERKENNUNGEN

 
WIE SIE UNS ERREICHEN

EURAC_map.jpg
 
KONTAKT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
Partita IVA: 01659400210
Newsletter​           P​rivacy
Host of the Alpine Convention