LULCL I & II - Konferenzen zu weniger verbreiteten Sprachen und Computerlinguistik
Abstract
Zwei wissenschaftliche Treffen zu computerlinguistischen Ansätzen für weniger verbreitete, weniger standardisierte und ressourcenärmere Sprachen wurden vom Institut für Fachkommunikation und Mehrsprachigkeit ausgerichtet. Die Veranstaltungen versammelten internationale Wissenschaftler und Vertreter der öffentlichen Verwaltung, und boten Gelegenheit den Bedarf an computerlinguistischer Unterstützung für weniger verbreitete Sprachen sowie neueste Errungenschaften in dem Bereich zu präsentieren und diskutieren.
Die erste LULCL fand am 27. und 28. Oktober 2005 in den Räumen der Europäischen Akademie Bozen statt. LULCL II wurde 3 Jahre später, am 13. und 14. November 2008, abermals an der EURAC organisiert. Die Tagungsbände zu beiden Konferenzen sind sowohl in gedruckter als auch in elektronischer Form verfügbar.

LULCL I & II - Konferenzen zu weniger verbreiteten Sprachen und Computerlinguistik
Projektkontakte
Verena Lyding
Tel: +39 0471 055 127
Research: Projekte: Project Details