​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​JOBS​​CALLS​​​​​​​​PR​ES​S​​​​​​RESTRICT​E​D AREA
New-Air

new-air logo.jpg FESR.jpg

Group_NewAir.jpg 

Eine 2001 von Forschern des Lawrence Berkeley National Lab veröffentlichte Studie ergab, dass eine Person durchschnittlich 87% ihrer Zeit in Gebäuden und etwa 69% zu Hause verbringt. Diese Zahlen zeigen, wie wichtig es ist, über die Wohnqualität von Innenräumen in der modernen Gesellschaft zu sprechen. Es ist daher wichtig, die „Messlatte" für das Wohlbefinden in Gebäuden höher zu legen und innovative Lüftungskonzepte zu entwickeln, die auf Luftqualitätsmessungen und neuen Steuerlogiken basieren, die Energieeffizienz gewährleisten und gleichzeitig die Wohnqualität von Innenräumen verbessern.

Der Zweck des NEW-AIR-Projekts besteht darin, Unternehmen (Eurotherm und Enetec) und Forschungseinrichtungen (Eurac Research - Projektkoordinator) zusammenzubringen, die im Bereich der Qualität und Kontrolle der gebauten Umwelt tätig sind, um neue Ansätze und Technologien zu definieren die die Innenluftqualität und die thermische Behaglichkeit verbessern, und den Energieverbrauch senken. Die Projektziele sind:

  1. Die Interaktion zwischen Gebäude und Benutzer besser verstehen
  2. Verbesserung der Innenluftqualität ausgehend von der Entfernung von Schadstoffen in Innenräumen
  3. Untersuchung neuer Steuerungs- und Entwurfsstrategien für die Lüftungsanlage
  4. Förderung der natürlichen Belüftung und des gemischten Modus in Wohngebäuden
  5. Gewährleistung der höchsten Innenluftqualität bei gleichzeitiger Reduzierung des Energieverbrauchs
  6. Definition eines Haussteuerungs- und Überwachungssystem

Die in diesem Projekt dargestellten Themen entsprechen der Notwendigkeit, die von der Freien Universität Bozen hervorgehoben wurde, mehr Raum für Forschungs- und Innovationsbereiche zu schaffen, um die erforderliche kritische Masse zu entwickeln. Insbesondere laufen die vorgeschlagenen Themen im Spezialisierungssektor der Provinz "Energie und Umwelt" zusammen, und das Projekt zielt darauf ab, die folgenden Ergebnisse zu erreichen:

  1. Neues IEQ-Überwachungssystem (Indoor Environmental Quality)
  2. Kategorisierung der wichtigsten Verschmutzungsquellen in Innenräumen und Verbreitung auf Provinzebene
  3. Entwicklung eines Systems zur kontrollierten natürlichen Lüftung
  4. Neue Maschine und neue Strategien für kontrollierte Wohnraumlüftung (KWL)
  5. Steuerungssystem, das in der Lage ist, verschiedene Systeme zu koordinieren und den Benutzer zu führen: das "Building Management System" (BMS) für Wohngebäude

Das NEW-AIR-Projekt hat eine Laufzeit von drei Jahren und startete im März 2019. Die Projektfinanzierung für die Realisierung der Aktivitäten beträgt 515.008,88 €.​

 

Partners:


enetec.jpg               eurac_red_4c_UP_pos.jpg               eurotherm.gif


CONTACT
A.-Volta-Straße 13/A/Via A.Volta 13/A
39100 BOZEN-BOLZANO
Tel. +39 0471 055 600
Fax. +39 0471 055 699
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
ANERKENNUNGEN

 ​​​
  FOLLOW US​​


​​


 
KONTAKT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
Wie Sie uns erreichen​
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
​PEC: administration@pec.eurac.edu​
Partita IVA: 01659400210
P​rivacy
Host of the Alpine Convention