​​​​​​​​​​​​​​​​​​Youtube.jpgFacebook_2015.pngTwitter.jpg​​​​Linkedin ​JOB​​S​​CALLS​​​​​​​​PR​ESS​​​​​​RESTRICT​ED AREA
Nachhaltige Heiz- und Kühlsysteme

​​ST.jpg 

Die Forschungstätigkeit konzentriert​ sich auf HYBRIDE und LEISTUNGSFÄHIGE HEIZ- und KÜHLSYSTEME für GEBÄUDE und NACHHALTIGE BEZIRKE, und die ANWENDUNG dieser Systeme in INDUSTRIELLEN PROZESSEN. Häufig sind in diese Systeme thermisch oder elektrisch betriebene Wärmepumpen integriert.
 
Die Forschung erfolgt im Rahmen internationaler Projekte, aber auch in direkter Zusammenarbeit mit Industriepartnern. Ihnen bietet die Forschungsgruppe kompetente Beratung bei der Implementierung und Lancierung innovativer Ener​gietechnologien, wobei die angebotenen Dienste von der Systementwicklung über Simulationen bis hin zum Monitoring reichen. Außerdem erarbeitet die Forschungsgruppe gemeinsam mit der öffentlichen Verwaltung Projekte im Bereich der thermischen Energieversorgung und des Bedarfsmanagements in Gebäuden und auf Bezirksebene.


Die Forschungsgruppe ist im Vorstand der​​ Europäischen Technologieplattform für erneuerbares Heizen und Kühlen vertreten. Sie ​ist hauptverantwortlich für verschiedene Projekte​ der Internationalen Energieagentur​ und für Projekte auf europäischer Ebene​.​​​


SCHWERPUNKTTHEMEN:
  • Entwicklung von hybriden Heiz-und Kühlsystemen unter Berücksichtigung numerischer Simulationen und Labortests
  • Entwicklung von Steuerungsstrategien für Komponenten thermischer Solarsysteme und -anlagen
  • Monitoring thermischer Solarsysteme​
FORSCHUNGSPROJEKTE:
  • Entwicklung von Standardsystemkonfigurationen für nachhaltige Heiz-und Kühlsysteme
  • technologische Entwicklung von Komponenten für solare Kühlung, wie Sorptionskältemaschinen und Steuergeräte
  • Entwicklung innovativer Testverfahren für diskontinuierlich betriebene thermische Wärmepumpen
Hier klicken für die Liste der Projekte​.​
WISSENSCHAFTLICHE BERATUNGSTÄTIGKEIT FÜR PRIVATUNTERNEHMEN UND DIE ÖFFENTLICHE VERWALTUNG:

  • Labortests v​on thermisch betriebenen und Kompressionswärmepumpen
  • Entwicklung von thermischen Systemen und Optimierung durch dynamische Simulationen
  • Ausarbeitung von Strategien zur Verbesserung von Wärmenutzungsprozessen

METHODEN:​

  • numerische Simulationen für Solarsysteme und einzelne Komponenten, vorwiegend mit Nutzung von TRNSYS, Labview und Polysun​​
  • Monitoring vor Ort
  • Labortests

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an den Leiter der Forschungsgruppe, Herrn​ Roberto Fedrizzi.
CONTACT
A.-Volta-Straße 13/A/Via A.Volta 13/A
39100 BOZEN-BOLZANO
Tel. +39 0471 055 600
Fax. +39 0471 055 699
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
ANERKENNUNGEN

 
WIE SIE UNS ERREICHEN

EURAC_map.jpg
 
KONTAKT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
Partita IVA: 01659400210
Newsletter​           P​rivacy
Host of the Alpine Convention