​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​JOBS​​CALLS​​​​​​​​PR​ES​S​​​​​​RESTRICT​E​D AREA
Highlight

Strategietreffen mit Sapienza Innovazione

Eine Win-Win-Partnerschaft für die Zukunft der Technologie


Sapienza Innovazione, eine Tochtergesellschaft der Sapienza Università di Roma, verfolgt das Ziel, den Dialog zwischen Universitäten, Forschungszentren und Unternehmen zu fördern, um Projekte auf den Weg zu bringen, die sowohl technisch als auch wissenschaftlich auf höchstem Niveau rangieren. Vor Kurzem besuchten Andrea Billi, Direktor von Sapienza Innovazione und Luca Cedola, der Verantwortliche für strategische Zusammenarbeit das Center for Advanced Studies.


Wie wird sich die Technologie entwickeln und wie können Unternehmen darauf reagieren? Diesen Fragen gehen sowohl Sapienza Innovazione als auch das Center for Advanced Studies nach. Während erstere in engem Austausch mit dem MISE, dem Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung steht und vor allem international agierende Großunternehmen berät, besetzt das Center for Advanced Studies eine Nische und legt seinen Fokus auf die Klein- und Mittelbetriebe und auf seine Vermittlerrolle, um Generalisten mit Spezialisten zusammenzubringen. Das Strategietreffen mit Sapienza Innovazione an der Eurac stellte einen Meilenstein für die weitere Zusammenarbeit der beiden Einrichtungen dar.
Nach der Begrüßung durch Roland Psenner, Präsident von Eurac Research und einer Einführung durch Harald Pechlaner und Roland Benedikter, Leiter und Co-Leiter des Center for Advanced Studies, sprach Luca Cedola. Er unterstrich die Digitalisierung als wichtigen Treiber im Energiesektor und präsentierte Beispiele für smart energy.
Wolfram Sparber
, Leiter des Instituts für erneuerbare Energie von Eurac Research hob das große Potenzial alpiner Technologien und die verschiedenen Möglichkeiten, energetische Planung an die Gegebenheiten der Region anzupassen, hervor. Walter Huber, der Direktor des H2 Zentrums Südtirol, referierte über Wasserstoff als Schlüsseltechnologie der Zukunft und über die diesbezügliche Expertise Südtirols, die auch auf nationaler Ebene große Bedeutung haben könnte.
Andrea Billi
stellte Airlite als Paradebeispiel für technologische Innovation vor, eine Wandfarbe, die Innen- und Außenwände dank Lichtenergie in einen natürlichen Luftreiniger verwandelt. Sergio Arzeni, Präsident des Europäischen Dachverbandes für KMU’s INSME, plädierte für einen Fokus technologischer Innovation und Implementation auf Klein- und Mittelbetriebe. Es wurde vereinbart, die Zusammenarbeit an diesen und weiteren Themen weiter zu intensivieren.

CONTACT
Drususallee 1/Viale Druso 1
39100 BOZEN-BOLZANO
Tel. +39 0471 055 800
Fax. +39 0471 055 099
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
AWARDS

 ​​​
  FOLLOW US​​


​​


​ 
CONTACT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
How to reach us​
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
Partita IVA: 01659400210
Priv​acy
Host of the Alpine Convention