ScienceBlogs
Home

Sgraffito

1
15 July 2022
1
Präzisionsarbeit: ein Sgraffito entsteht - © Dominik Taeuber

Es ist jedes Mal ein Fest fürs Auge, durch die Dörfer des Unterengadin mit ihren reich verzierten Häusern zu spazieren. Ornamente, Symbole, Spruchweisheiten – einfarbig, bunt, in einer großen Vielfalt: Stundenlang könnte ich mich damit beschäftigen. Was man auf den ersten Blick für Malerei halten könnte, entsteht in Wahrheit durch eine Kratzputztechnik. Als traditionelles Handwerk ist es inzwischen in die ‚Liste der Lebendigen Traditionen in der Schweiz‘ aufgenommen worden.

Ricarda Schmidt

Ricarda Schmidt arbeitet am Institut für Regionalentwicklung zur großen Vielfalt der Thematik ‚Lebendiges Kulturerbe‘.

Tags

Citation

https://doi.org/10.57708/b122239295

Related Post

ScienceBlogs
23 June 2017regionalstories

SALEWA Garten – Soziale, innovative Form der Integration von Flüchtlingen in Südtirol

ScienceBlogs
22 June 2017regionalstories

Le merci attraverso le Alpi? Meglio in treno!

ScienceBlogs
09 June 2017regionalstories

Social farming in South Tyrol: an example of social innovation in rural areas