CareersJob opportunities Praktikantin/Praktikant im Rahmen des Projekts „Sprachenvielfalt macht Schule“ SMS 2.0

Praktikantin/Praktikant im Rahmen des Projekts „Sprachenvielfalt macht Schule“ SMS 2.0

Das Praktikum ermöglicht vertiefte Einblicke in die Arbeitswelt an der Schnittstelle von Sprachforschung, Sprachdidaktik und Schule und wird im Projekt „Sprachenvielfalt macht Schule“ (SMS 2.0) und inhaltlich verwandten Projekten absolviert. Das Projekt SMS 2.0 hat die Zielsetzung, aufbauend auf konkreten Bedarfserhebungen und aktuellen Ansätzen der Mehrsprachigkeitsdidaktik, Unterrichtskonzepte, Projekte und Materialien für einen angemessenen sprachbewussten und sprachaufmerksamen schulischen Umgang mit zunehmender sprachlicher Heterogenität in Südtirol zu entwickeln. Die damit verwandten Projekte MeBiK (Mehrsprachigkeit und sprachliche Bildung in Kindergärten) und KiDiLi (Sprachliche Diversität im Kindergarten) hingegen beschäftigen sich mit sprachlichen Repertoires und sprachlichen Praktiken im Kindergarten und mit Perspektiven auf Mehrsprachigkeit von Eltern.

Tätigkeiten:

  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Workshops und Projektaktivitäten im Bereich der Mehrsprachigkeitsdidaktik für Lehrpersonen und SchülerInnen
  • Unterstützung bei der Forschungsinitiative an Südtiroler Schulen und Auswertung von Daten zu Fragebogenuntersuchung.
  • Unterstützung bei der Transkription und Analyse von Aufnahmen mehrsprachiger Interaktionssituationen
  • Unterstützung bei der Transkription und Analyse von Interviews mit PädagogInnen und Eltern
  • Weiterführung der Projektbibliographie
  • Übersetzungsarbeiten

Anforderungen:

sehr gute Deutsch-, und Italienischkenntnisse (Mindestniveau B2/C1 in allen beiden Sprachen) Student/in der Linguistik, Bildungswissenschaft oder verwandter Disziplinen

Wir bieten:

Das Praktikum dauert mindestens 3 Monate und wird in Vollzeit abgeleistet (Teilzeitpraktika sind derzeit nicht möglich), wobei die Bereitschaft für eine längere Mitarbeit ein Vorzugskriterium darstellt. Die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung des Praktikums ist in Form einer ERASMUS-Förderung gegeben (Voraussetzung ist, dass die Heimatuniversität dies unterstützt). Falls sich die Heimatuniversität in Italien befindet, gibt es auch die Möglichkeit eines Ausbildungspraktikums. Wo dies nicht möglich ist, besteht auch die Möglichkeit einer zusätzlichen Förderung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Anschreiben) innerhalb 03.09.2021 an:

Eurac Research Institut für Angewandte Sprachforschung Drususallee 1, 39100 Bozen Email: linguistics@eurac.edu – www.eurac.edu Tel: +39 0471 055 100 / Fax: +39 0471 055 199

Für weitere Informationen steht Ihnen Verena Platzgummer zur Verfügung: Tel: +39 0471 055 128

Stichwort: „Praktikum SMS Mehrsprachigkeit“

Bitte fügen Sie Ihrem Lebenslauf nach vorheriger Einsichtnahme in die Datenschutzbelehrung gemäß Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung Nr. 679/2016 sowie der nationalen Gesetzgebung folgende Einwilligung zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten bei: „Ich bestätige die Datenschutzbelehrung unter https://www.eurac.edu/de/static/privacy-information-notice-for-job-applicants gelesen zu haben und ermächtige die Eurac Research zur Verarbeitung der eigenen personenbezogenen Daten gemäß EU-Verordnung Nr. 679/2016 und nationaler Gesetzgebung.“ Ohne diesen Zusatz können wir Ihre Unterlagen nicht berücksichtigen.

Wir ersuchen Sie zusätzlich, falls gewünscht, folgende Einwilligung beizufügen: „Ich ermächtige die Eurac Research ausdrücklich zur Aufbewahrung meiner Daten für eine eventuelle Kontaktaufnahme bezüglich zukünftiger Stellenanzeigen“.

Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
Great Place To Work

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy