CoupEvent

CoupEvent: Hang- Gerinnekonnektivität bei Extremereignissen in Südtirol

  • Deutsch
  • English
  • Italiano



Das Hauptziel der Projekts COUPEVENT ist die Analyse der Konnektivität zwischen gravitativen Hangprozessen (z.B. Hangmuren) und dem Gerinnenetz in Südtirol. Im Rahmen des Projekts wird ein innovativer multidisziplinärer Ansatz entwickelt, welcher zu einem besseren Verständnis der Sedimentkonnektivität in alpinen Hanglagen (gravitative Massenbewegungen und fluviales System) bei Extremereignissen beiträgt. Die Untersuchungen beziehen sich hierbei auf diverse räumliche Skalenebenen, von Einzelereignissen in Hanglagen bis zur Analyse von multiplen Events im regionalen Maßstabsbereich (gesamt Südtirol). Die Provinz Südtirol stellt das Untersuchungsgebiet dar wobei die bereits vorhandenen Eventdaten zur Kalibrierung und Validierung genutzt werden. Der entwickelte Ansatz soll schlussendlich auch auf vergleichbare Bergregionen übertragbar sein.
Folgende Ziele werden definiert:
1)    Verstehen und Aufzeigen der Hang - Gerinnekonnekitivtät bei Extremereignissen
2)    Entwicklung eines GIS-basierten Werkzeugs, welches die Konnektivität zwischen Hang - und Gerinnesystemen hinsichtlich gravitativer Massenbewegungen räumlich differenziert darstellen kann
Das Projekt wird von der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol finanziert (Wettbewerbsausschreibung: Mobilität von Forscherinnen und Forschern - 2019).
Kontaktperson: Vittoria Scorpio
Email: vittoria.scorpio@eurac.edu


Projekt gefördert durch

Publications
Overview on Index of Connectivity applications: towards a quantitative approach
Cavalli M, Crema S, Steger S, Scorpio V, Comiti F, Macchi G, Marchi L (2022)
Vortrag

Conference: International Conference of the International Association of Geomorphologists (IAG) | Coimbra | 12.9.2022 - 16.9.2022

Weitere Informationen: https://meetingorganizer.copernicus.org/ICG2022/meetingprogr ...

A statistically driven spatial model to delineate (dis)connected debris flow release areas
Scorpio V, Steger S, Pitscheider F, Comiti F, Cavalli M (2022)
Vortrag

Conference: EGU General Assembly 2022 | Vienna | 22.5.2022 - 27.5.2022

Regional-scale application of a novel data-driven approach to assess susceptibility and (dis-)connectivity of debris flow: a case study in the Dolomites in South Tyrol (Italy)
Pitscheider F, Steger S, Cavalli M, Comiti F, Scorpio V (2022)
Vortrag

Conference: International Conference of the International Association of Geomorphologists (IAG) | Coimbra | 12.9.2022 - 16.9.2022

Weitere Informationen: https://meetingorganizer.copernicus.org/ICG2022/meetingprogr ...

Data‐driven modelling of joint debris flow release susceptibility and connectivity
Steger S, Scorpio V, Comiti F, Cavalli M (2022)
Wiley
Zeitschriftenartikel
Earth Surface Processes and Landforms

Weitere Informationen: http://dx.doi.org/10.1002/esp.5421

https://doi.org/10.1002/esp.5421

Unravelling sediment connectivity during an extreme event in an Alpine catchment
Scorpio V, Cavalli M, Comiti F, Steger S (2021)
Vortrag

Conference: EGU General Assembly 2021 | Vienna | 19.4.2021 - 30.7.2021

https://hdl.handle.net/10863/18554

Management of coarse sediment fluxes and morphological dynamics of Alpine rivers: lessons learned from South Tyrol (Eastern Italian Alps)
Comiti F, Scorpio V, Andreoli A, Coviello V (2021)
Beitrag in Konferenzband

Conference: International Symposium on Bedload Management | Interlaken, Switzeland | 8.11.2021 - 10.11.2021

https://hdl.handle.net/10863/19655

Related News
1 - 1

Event

14.02.2022

project CoupEvent final workshop

Project Team
1 - 2
Vittoria Scorpio

Vittoria Scorpio

Project Manager
Stefan Steger

Stefan Steger

Vice Manager

Projects

1 - 3
Project

RETURN

RETURN - multi-Risk sciEnce for resilienT commUnities undeR a changiNg climate

Duration: - Funding: Other National funding (National ...

view all

Institute's Projects

Center