Institutes & Centers

Institut für Alpine Umwelt

Institut für Alpine Umwelt

  • Deutsch
  • English
  • Italiano

Die globale Biodiversitätskrise ist heute neben dem Klimawandel eine der größten Herausforderungen der Menschheit. Wie sich Biodiversität, Ökosystemfunktionen und Ökosystemleistungen durch menschliche Aktivitäten und - damit zusammenhängend - den globalen Wandel in Berggebieten verändern und anpassen, ist Inhalt unserer Forschungsarbeit.

1 - 15
Bei der Beprobung des Saldur © Eurac Research - Ivo Corrà
Soil Survey© Eurac Research - Ivo Corrà
© Eurac Research - Martina Jaider
Nadigs Alpenschrecke auf der Seiser Alm, ein Überraschungsfund.© Eurac Research - Martina Jaider
Soil Survey© Eurac Research - Ivo Corrà
Water Survey© Eurac Research - Ivo Corrà
und Bodenproben.© Eurac Research - Martina Jaider
Soil Survey© Eurac Research - Ivo Corrà
Institute for Alpine Environment© Eurac Research - Martina Jaider
Water Survey/Limnological Survey© Eurac Research - Ivo Corrà
© Eurac Research - Martina Jaider
Institute for Alpine Environment© Eurac Research - Martina Jaider
Institute for Alpine Environment© Eurac Research - Martina Jaider
Flora© Eurac Research - Martina Jaider
Matteo Anderle© Eurac Research - Martina Jaider

Research Fields

1 - 4

Biodiversität und Ökosystemfunktionen

see more

Natures Contribution to People

Beiträge der Natur zum menschlichen Wohlergehen

see more

News & Events

1 - 8

MAGAZINE Science Stories that Inspire

article

Schwanengesang der Erde

Was Thermokarstseen über den Permafrost aussagen und warum die Erwärmung des Bodens uns noch mehr beunruhigen sollte als jene der Luft

Institute