Dragon4

Raum-zeitliche Erkennung von Rutschungen und Bewertungen von Aktivitäten bezüglich Gefahren- und Risikountersuchungen in der Longnan-Region, Nordwest-China

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Project duration: June 2016 - June 2020
  • Project status:
    Abgeschlossen
  • Funding:
    Public institutions (Other projects /Project)

China wurde von einigen der weltweit schwersten geologischen Katastrophen betroffen und erleidet jedes Jahr große wirtschaftliche Schäden durch ähnliche Ereignisse. Bestehende Datenbanken zu Erdrutschungen sind selten vollständig, da den Wissenschaftlern in den meisten Fällen Datenquellen wie zum Beispiel Luftbilder, Satellitenbilder und bodengestützte Beobachtungen nicht zur Verfügung stehen. Dies erschwert eine effektive Nutzung von Rutschungsdatenbanken im Risikomanagement.

Das übergeordnete Ziel des Projekts ‚Dragon‘ ist es, eine breite Palette von Fernerkundungsdaten zu verwenden, um Erdrutsche zu erkennen und zu kartieren, ihre Aktivität und ihre Geschwindigkeit abzuschätzen, ihre räumlich-zeitliche Vorkommen in Hinsicht auf Faktoren wie Landnutzung zu bestimmen, die damit verbundenen Folgen zu bewerten und die mit den Rutschungen verbundenen Gefahren und Risiken zu analysieren, um lokale und regionale Entscheidungsträger zu unterstützen. Die Ergebnisse des Projektes tragen zur Forschung über die Anwendung von Fernerkundungsdaten im Rahmen von Rutschungsanalysen bei. Dabei sind insbesondere die Verfügbarkeit von Karten zur räumlichen und zeitlichen Verteilung von Erdrutschen und ein Schadeninventar zu nennen.

Das Projekt zielt darauf ab, die Zusammenarbeit zwischen der Nanjing Normal University (China) und dem Institut für Angewandte Fernerkundung, EURAC research (Italien) zu verstärken.

Kontaktperson: Romy Schlögel

Publications
Progress and Future Plan of Dragon 4 project ID. 32365: landslide identification, geohazards monitoring and risk assessment using advanced multi-source, Earth observation techniques
Perski Z, Sousa JJ Guang L, Schlögel R (2017)
Vortrag

Konferenz: Dragon 4 symposium | Copenhagen | 26.6.2017 - 30.6.2017

Projekt Team
1 - 6

Romy Schlögel

Project Manager

Christian Kofler

Team Member

Sarah Asam

Team Member

Projects

1 - 6
Project

NEXOGENESIS

Erleichterung der nächsten Generation wirksamer und intelligenter wasserpolitischer Maßnahmen durch ...

Duration: August 2021 - October 2021Funding:
Societal Challenge (Horizon 2020 /EU funding /Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy