CULTURAL-E

Klima- und kulturbasiertes Design und marktfähige Technologielösungen für Plus Energy Häuser

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Project duration: September 2019 - September 2024
  • Project status:
    Approval by the Scientific Committee
  • Funding:
    Competitive Industries (Horizon 2020 /EU funding /Project)
  • Total project budget: 9.641.336,00 €
  • Website: www.cultural-e.eu

CULTURAL-E zielt darauf ab, modulare und reproduzierbare Lösungen für Plusenergiehäuser (Plus Energy Houses, PEHs) zu definieren, wobei klimatische und kulturelle Unterschiede berücksichtigt werden und gleichzeitig alle wichtigen Akteure, die am Lebenszyklus eines komfortablen und effizienten Innenraumes beteiligt sind, einbezogen werden. CULTURAL-E wird Technologien und Lösungspakete entwickeln, die auf bestimmte Kontexte und Energiebedürfnisse zugeschnitten sind, und eine umfassende Optimierung des Wert-Kosten-Verhältnisses von PEH durchführen. Insbesondere werden Design-for-Assembly-Technologien entwickelt und durch eine sorgfältigen Kartierung des europäischen Klimas, der Bauarchetypen und der kulturellen Energiegewohnheiten angetrieben. Außerdem soll der durch erneuerbare Energien gedeckte Anteil der Nachfrage maximiert werden (in Richtung Ø Emissionen während der Betriebsphase). Die CULTURAL-E-Lösungspakete sind das Ergebnis eines benutzerzentrierten Planungsprozesses und zielen darauf ab, die besten Raumbedingungen zu erreichen und wirtschaftlich aufrechtzuerhalten. Die Häuser werden im Laufe des Lebenszyklus für das Innen- und Außenumfeld regenerativ, mit geringen Mehrkosten im Vergleich zu nZEB, wodurch eine solide Kapitalrendite garantiert wird. Die E-Mobilität wird durch eine spezielle Managementstrategie gesteuert, um Energiebedarfsspitzen zu vermeiden, die durch das gleichzeitige und schnelle Aufladen mehrerer Fahrzeuge entstehen. Trotz eines „agnostischen Ansatzes“ bei der Technologieauswahl wird CULTURAL-E den Technologie-Reifegrad spezifischer Schlüsseltechnologien steigern, wie z.B. Luftbewegung für thermischen Komfort im Sommer, natürliche und gemischte Lüftung, kompakte und modulare HVAC-Systeme, industrialisierte aktive Fenstersysteme für natürliche Lüftung und Sonnenschutz, Cloud-basiertes Hausverwaltungssystem und Nutzerbeteiligung an der kontinuierlichen Gebäudesteuerung, sowie optimierte Gebäudehüllen (maßgeschneiderte Wärmefunktionen). Um die Replizierbarkeit von Lösungen und die Anwendung einer "kulturzentrierten" Planung zu steigern, werden die wichtigsten Marktteilnehmer, die an der Entwicklung von PEHs beteiligt sind, durch spezielle Tools und Richtlinien unterstützt, welche die Entwicklung kompakter und integrativer Geschäftsmodelle fördern.

Publications
Il target nZEB negli edifici pubblici: una guida passo per passo
Paoletti G, Leghissa G (2021)
Zeitschriftenartikel
Casa & Clima

Weitere Informationen: https://issuu.com/quinebusinesspublisher/docs/c_c_89_gennaio ...

http://hdl.handle.net/10863/17186

The use of ceiling fans in reverse-flow mode for comfort cooling: physiological aspects and relationship with international standards
Babich F, Pasut W, Belleri A (2021)
Beitrag in Konferenzband

Konferenz: ASHRAE virtual annual conference | online | 28.7.2021 - 30.7.2021

Costruire case di nuova generazione pensando agli utenti (e alle loro abitudini)
Blandino G (2019)
Internet

Weitere Informationen: https://www.infobuildenergia.it/approfondimenti/costruire-ca ...

http://hdl.handle.net/10863/13353

Partner
Stiftelsen Sintef
Universität Brunel - West London
Steinbeis Europa Zentrum
Universität Stuttgart
Cá Foscari University of Venice
EuroFinestra SAS
Advantic Sistemas y Servicios SL
Istituto Cooperativo per l'Innovazione SCRL
Vilogia SA
Ventive Ltd
Unicoop Immobiliare S.r.l.
Oslo Kommune
Wilhelm Nusser GmbH
Royal Melbourne Institute of Technology Spain SL
Vortice Elettrosociali Spa
ABITCOOP - Cooperativa di Abitazione della Provincia di Modena
Paulus Wohnbau GmbH
Conseil des Architectes d'Europe
NOBATEK/INEF4 - Institute for Energy and Environmental Transition in Construction
Baerum Municipality
WOHNBAU-STUDIO PLANUNGSGESELLSCHAFT MBH & CO. BA

Contact

Projects

1 - 10
Project

4RinEU

EU H2020 4RinEU - Leistungsfähige und anwendungsorientierte Technologien und Geschäftsmodelle zur ...

Duration: September 2016 - October 2021Funding:
Competitive Industries (Horizon 2020 /EU funding /Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy