STARDUST

EU H2020 STARDUST - Ganzheitliches und integriertes Stadtmodell für Smart Cities

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
STARDUST
  • Project duration: September 2017 - August 2022
  • Project status:
    Approval by the Scientific Committee
  • Funding:
    Societal Challenge (Horizon 2020 /EU funding /Project)
  • Total project budget: 20.988.954,18 €
  • Website: https://stardustproject.eu/

STARDUST dient als intelligente Verbindung zwischen den europäischen Metropolen und den Bürgern von Pamplona (ES), Tampere (FI) und Trento (IT) - mit den dazugehörigen Nachfolgestädten Derry (UK), Kozani (GR) und Litomerice (CZ). Diese sechs Städte, die mit relevanten Industriepartnern zusammenarbeiten, darunter eine Vielzahl innovativer lokaler SME und unterstützt von Hochschulen und Forschungszentren, werden drei Leuchtturmstädte repräsentieren und intelligente Integrationsprojekte umsetzen, technische Verfahren messen, testen und verifizieren und innovative Geschäftsmodelle und Pläne für die Replikation in ganz Europa und darüber hinaus liefern. Das Ziel des STARDUST-Projekts ist es, den Weg für die Umwandlung der Städte mit CO2-Emissionsquellen in hocheffiziente, intelligente und bürgerorientierte Städte zu ebnen, umweltfreundliche Lösungen und innovative Geschäftsmodelle für Städte zu entwickeln, die die Bereiche Gebäude, Mobilität und effiziente Energie durch ICT miteinander zu verbinden, diese Konzepte zu testen und zu bewerten und ihre schnelle Markteinführung zu ermöglichen. Kernidee des STARDUST-Projekts ist die Demonstration verschiedener "Innovationsinseln" als urbane Gründungszentren für technologische, soziale, ordnungspolitische und marktwirtschaftliche Maßnahmen, die nach ihrer Evaluierung zum Ziel der Umwandlung unserer Städte in intelligente Städte beitragen könnten. Der ganzheitliche Ansatz von STARDUST basiert auf der Kombination technologischer Problemlösungen mit Menschen, die sich in gemeinsamen Entscheidungen, wirtschaftlichen Einschränkungen, staatsbürgerlicher Regierungsführung usw. widerspiegeln. Das STARDUST Smart City Konzept wurde entwickelt, um die Integration all dieser Aspekte zur Definition eines neuen städtischen Stoffwechsels zu verbessern.

Publications
Can Behaviorally Informed Urban Living Labs Foster the Energy Transition in Cities?
Della Valle N, Gantioler S, Tomasi S (2021)
Zeitschriftenartikel
Frontiers in Sustainable Cities

Weitere Informationen: https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/frsc.2021.57317 ...

https://doi.org/10.3389/frsc.2021.573174

http://hdl.handle.net/10863/16508

Moderation of the workshop and presentation of the Stardust project
Gantioler S, Tomasi S (2021)
Vortrag

Konferenz: STARDUST Entrepreneurial Discovery Process (EDP)| Future priorities for an evolving Smart City innovation ecosystem. A common workshop | online : 21.5.2021 - 21.5.2021

I progetti “Smart Energy City” a Bolzano e a Trento. Come si trasforma la città
Vettorato D (2019)
Zeitschriftenartikel
Urban Tracks – Sentieri urbani
Partner
Fondazione Bruno Kessler.
ZABALA INNOVATION CONSULTING, S.A.
The Institute of Smart Cities
ISTRETTO TECNOLOGICO TRENTINO
Dolomiti Energia
Skanska
Tampereen Sähkölaitos Oy
The Government of Navarra
City of Litomerice
City of Kozani
VTT Technical Research Centre of Finland Ltd
Jofemar Corporation
INSTITUTO TRENTINO PER L’EDILIZIA ABITATIVA
City of Trento
DERRY CITY AND STRABANE DISTRICT COUNCIL
FUNDACION CENER-CIEMAT
AYUNTAMIENTO DE PAMPLONA
Cluj Metropolitan Area Intercommunity Development Association
City of Tampere
DEDAGROUP spa
Aurinko tekno Ltd
FONDAZIONE ICONS
Gas Natural Fenosa Group
Greenovate! Europe EEIG
Navarra de Suelo y Vivienda S.A.U.
OFFICINAE VERDI SPA
Sociedad Ibérica de Construcciones Eléctricas, S.A.)

Projects

1 - 10
Project

4RinEU

EU H2020 4RinEU - Leistungsfähige und anwendungsorientierte Technologien und Geschäftsmodelle zur ...

Duration: September 2016 - October 2021Funding:
Competitive Industries (Horizon 2020 /EU funding /Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy