Burundi - IOM

Bewertung mehrerer Gefahren und Risikokartierung in Burundi

  • Deutsch
  • English
  • Italiano

Das Projekt wird von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) finanziert und zielt darauf ab, eine Multi-Hazard-Risikobewertung des Landes Burundi auf nationaler und provinzieller Ebene zu erstellen, die auch die Auswirkungen des Klimawandels berücksichtigt. Die wichtigsten berücksichtigten Gefahren sind
- Erdbeben,
- sintflutartige Regenfälle,
- pluviale und fluviale Überschwemmungen und
- Erdrutsche.
Das Projekt wird von einem internationalen Konsortium unter der Leitung eines spanischen Unternehmens (IDOM) durchgeführt.  
Die EURAC wird verantwortlich sein für
- Harmonisierung von georäumlichen Expositionsdaten (Unterstützung des Koordinators)
- Gefahren- und Risikobewertung von Erdrutschen,
- Bewertung der sozialen Verwundbarkeit und Multi-Gefahren-Risikoanalyse
Das strategische Ziel ist die Konsolidierung von Fachwissen und Methoden für:
- großräumige Erdrutschgefahr
- Multi-Gefahren-Risikobewertung
- Analyse der sozialen Vulnerabilität

Kontaktperson: Massimiliano Pittore massimiliano.pittore@eurac.edu

Publications
Safeguarding Mountains: Risk Management and Climate Change Adaptation in Global Mountainous Social-Ecological Systems
Fontanella Pisa P, Pittore M, Wong I, Rai S. (2021)
Vortrag

Konferenz: REMTECH | Ferrara | 20.9.2021 - 21.9.2021

Projekt gefördert durch

Projekt Team
1 - 9

Projects

1 - 9
Project

Burundi - IOM

Bewertung mehrerer Gefahren und Risikokartierung in Burundi

Duration: September 2020 - October 2021Funding:
Public institutions (Other projects /Project)

view all

Institute's Projects

Center
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy