​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​JOBS​​CALLS​​​​​​​​PR​ES​S​​​​​​RESTRICT​E​D AREA
Skip Navigation LinksHome > Welcome > Research > Center for Advanced Studies > Conferences > Der virtuelle Gott - Kirche im (Post-)Corona-Zeitalter
Der virtuelle Gott - Kirche im (Post-)Corona-Zeitalter

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Dienstag, 23. März 2021
14.00 bis 17.15 Uhr
Online auf Zoom

Der virtuelle Gott
Kirche im (Post-)Corona-Zeitalter


Seit Jahrtausenden bieten Religion und Spiritualität in unsicheren Zeiten Halt und Zuflucht. Doch wie soll inmitten der Covid-19-Pandemie und bei Einhaltung sozialer Distanz auf religiöse Angebote zugegriffen werden. Die neuen Medien und das Internet bieten unkonventionelle Wege der digitalen Seelsorge. Wie die Kirchen das Potenzial der neuen Technologien voll ausschöpfen und mit der zunehmenden Digitalisierung umgehen können, ist Thema einer international besetzten Tagung von Eurac Research in Zusammenarbeit mit der Diözese Bozen-Brixen am 23. März 2021 auf der Plattform Zoom. Beginn ist um 14 Uhr.

Innerhalb weniger Wochen zwang die Pandemie sämtliche kirchlichen Institutionen zu einem kreativen Umdenken. Angesichts geschlossener Gotteshäuser und Einschränkungen des täglichen Lebens war es nötig, neue Wege einzuschlagen, um die Gläubigen weiterhin zu unterstützen und sie durch die Krise zu begleiten. Dabei kam dem Internet und den sozialen Medien eine entscheidende Rolle zu.

Welche Auswirkungen auf die religiösen Praktiken und die kirchlichen Machtstrukturen unterschiedlicher Konfessionen sind durch diesen plötzlichen Digitalisierungsschub zu erwarten? Welche Bedeutung kommt der (digitalen) Kirche in einer Gesellschaft zu, die aufgrund von Covid-19 von Angst und Unsicherheit geprägt ist? Wie können sich die traditionellen Religionen die Möglichkeiten der Technologie auf nachhaltige Art und Weise zunutze machen? Wird, nach überwundener Krise, eine erneuerte Kirche dazu beitragen, die Zukunft unserer Gesellschaft mitzugestalten? Darüber diskutieren Fachleute aus Religion und Wissenschaft auf Einladung des Center for Advanced Studies von Eurac Research in Zusammenarbeit mit der Diözese Bozen-Brixen.

Die Tagung „Der virtuelle Gott - Kirche im (Post-)Corona-Zeitalter" ist bereits die dritte Konferenz, die sich mit dem Thema „Digitalisierung und Spiritualität" auseinandersetzt – diesmal mit einem deutlichen Fokus auf die digitale Seelsorge in Südtirol. Im Rahmen der Tagung stellen Forscherinnen und Forscher des Center for Advanced Studies nämlich eine aktuelle Studie vor, für die Priester und Pfarrgemeinderäte in ganz Südtirol zu Seelsorge und priesterlicher Arbeit und zum Einsatz digitaler Medien während der Pandemie befragt wurden.

 

Programm

14:00 Uhr





14:15 Uhr



14:35 Uhr


14:50 Uhr



15:20 Uhr

16:00 Uhr


16:15 Uhr



16:35 Uhr





17:15 Uhr
Begrüßung (DE)
Roland Psenner, Präsident Eurac Research, Bozen

Einführung in das Thema (DE)
Harald Pechlaner, Center for Advanced Studies, Eurac Research, Bozen

Seelsorge in Zeiten von Covid-19. Die Südtirol-Studie (IT/DE)
Giulia Isetti, Harald Pechlaner, Michael de Rachewiltz, Maximilian Walder,
Center for Advanced Studies, Eurac Research, Bozen

Authentizität, Materialität und digitale Religion: Online-Gebete und virtuelle Funktionen (IT)
Giulia Evolvi, Institut für Medien und Kommunikation, Erasmus Universität Rotterdam

Moderierte Diskussion (IT/DE)
Giulia Evolvi, Institut für Medien und Kommunikation, Erasmus Universität Rotterdam
Wolfgang Beck, Pastoraltheologie und Homiletik, PTH Sankt Georgen, Frankfurt am Main

Kaffeepause

Digitale Ekklesiogenese als Ernstfall und Lernfeld für Prozesse der Kirchenentwicklung (DE)
Wolfgang Beck, Pastoraltheologie und Homiletik, PTH Sankt Georgen, Frankfurt am Main

Die katholische Kirche und die Herausforderung der Pandemie (IT)
Marco Marzano, Fakultät für Geisteswissenschaften, Philosophie und Kommunikation,
Universität Bergamo

Podiumsgespräch (IT/DE)
Pavel Ambros, Theologische Fakultät des Heiligen Kyrill und Methodius, Palacký-Universität Olmütz
Wolfgang Prader, Präsident der Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Italien
Ivo Muser, Bischof der Diözese Bozen-Brixen

Abschluss der Konferenz


Anmeldung

Eine Anmeldung ist bis Samstag, 20.März 2020 unter folgendem Link möglich:

https://scientificnet.zoom.us/meeting/register/tJcld-CtrDosGND5SGaa6VCdfHhzm5TRNvim




Speaker

Giulia Evolvi
Institut für Medien und Kommunikation, Erasmus Universität Rotterdam
Wolfgang Beck
Pastoraltheologie und Homiletik, PTH Sankt Georgen, Frankfurt (Main)
Marco Marzano
Fakultät für Geisteswissenschaften, Philosophie und Kommunikation,
Universität Bergamo




CONTACT
Drususallee 1/Viale Druso 1
39100 BOZEN-BOLZANO
Tel. +39 0471 055 800
Fax. +39 0471 055 099
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
AWARDS

 ​​​
  FOLLOW US​​


​​


​ 
CONTACT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
How to reach us​
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
PEC:administration@pec.eurac.edu​
Partita IVA: 01659400210
Pri​v​​​acy
Host of the Alpine Convention