​​​​​​​​​​​​​​​​​​Youtube.jpgFacebook_2015.pngTwitter.jpg​​​​Linkedin ​JOB​​S​​CALLS​​​​​​​​PR​ESS​​​​​​RESTRICT​ED AREA
Skip Navigation LinksHome > Willkommen > Forschung > Berg > Institut für Regionalentwicklung > Konferenzen > REGIONALE INNOVATIONSNETZWERKE STÄRKEN
REGIONALE INNOVATIONSNETZWERKE STÄRKEN

​​​​       

In der heutigen global kooperierenden Wirtschaftswelt sind Unternehmensnetzwerke nicht nur ein Erfolgsfaktor, sondern Voraussetzung für wettbewerbsfähiges unternehmerisches Handeln. Kooperationen können Ressourcen einsparen und das Angebot an Dienstleistungen und Produkten erweitern. Aus lokaler Perspektive können horizontale und vertikale Netzwerke zudem wichtige Faktoren darstellen, um vorhandene Potentiale bestmöglich zu entfalten und die Region zu einem attraktiven Standort für Unternehmen zu machen. 
Besonders in investitionsintensiven Bereichen wie Forschung & Entwicklung können Innovationsnetzwerke eine gewinnbringende Strategie sein. In mehreren Studien zum Thema „Regional Innovation System“ haben Wissenschaftler am Institut für Regionalentwicklung und Standortmanagement die Rollen der ver- schiedenen Akteure und die Struktur von Unternehmens- und Innovationsnetzwerken in Südtirol analysiert. Was verstehen die Unternehmen unter Innovation und welche Bedeutung hat dabei die Zusammenarbeit? Wie findet Innovation in den Unternehmen statt, wie innovationsfähig sind die Betriebe? Welches sind aus Unternehmensperspektive die zentralen Akteure bei der Umsetzung von Innovation? Wie entsteht in anderen Regionen Innovation? 
Diese und andere Fragen werden im Rahmen der Tagung mit lokalen Unternehmern und politischen, institutionellen und wissenschaftlichen Entscheidungsträgern diskutiert. Im Mittelpunkt steht dabei die Rolle von Innovationsnetzwerken in der unternehmerischen Praxis.​​​​​


Anmeldung erforderlich / Teilnahme kostenlos

Die Tagung findet in deutscher und italienischer Sprache statt, auf eine Simultanübersetzung wird verzichtet.

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis zum 20. Jänner 2017 via E-Mail: tourism-events@eurac.edu
oder +39 0471 055 433
 

Programme
CONTACT
Drususallee 1/Viale Druso 1
39100 BOZEN-BOLZANO
Tel. +39 0471 055 300
Fax. +39 0471 055 429
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
ANERKENNUNGEN

 
WIE SIE UNS ERREICHEN

EURAC_map.jpg
 
KONTAKT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
Partita IVA: 01659400210
Newsletter​           P​rivacy
Host of the Alpine Convention