​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​JOBS​​CALLS​​​​​​​​PR​ES​S​​​​​​RESTRICT​E​D AREA
Highlight

Demokratie in Klein- und Mittelbetrieben

G-Forum in Wien: Center for Advanced Studies stellt aktuelle Studie vor


Die Globalisierung der Weltwirtschaft konfrontiert kleine und mittlere Unternehmen mit erheblich veränderten Wettbewerbsbedingungen. Das G-Forum stellte die Chancen von KMU in einer globalisierten Welt in den Mittelpunkt seiner 23. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand, die 2019 an der Wirtschaftsuniversität in Wien abgehalten wurde. Harald Pechlaner, Daria Habicher und Elisa Innerhofer sprachen zum Thema „Gemeinwohl und Unternehmensdemokratie. Demokratische Unternehmensstrukturen in gemeinwohlbilanzierten KMU".


Zahlreichen Fragen, aber vor allem Chancen und Lösungsansätzen widmete sich das diesjährige G-Forum, zu dem auch Harald Pechlaner, Leiter des Center for Advanced Studies von Eurac Research (von links im Bild), Elisa Innerhofer (Senior Researcher) und Daria Habicher (Researcher) nach Wien reisten. Sie stellten erste Ergebnisse einer aktuelle Studie vor, die zwei Fragen aufwirft, nämlich wie gemeinwohlorientierte Unternehmen organisiert sind und inwieweit sie demokratische Unternehmensstrukturen besitzen.

Das vorherrschende Wirtschaftssystem gerät zunehmend in die Kritik. Gleichzeitig wird vermehrt über partizipatorische Demokratie diskutiert. Pechlaner, Habicher und Innerhofer ließen keinen Zweifel daran, dass eine demokratische Gesellschaft nur funktionieren könne, wenn auch Unternehmen demokratischen Grundsätzen folgen. Die Studie möchte daher aufzeigen, inwiefern sich klein und mittelständische Betriebe in Südtirol bereits mit Aspekten und Mechanismen demokratischer Unternehmensstrukturen auseinandersetzen. Außerdem soll Aufschluss darüber gegeben werden, wie die Implementierung demokratischer Prozesse, Werte und Vorstellungen tatsächlich erfolgreich umgesetzt, und wie demokratische Führung organisiert werden kann.

Das G-Forum in Wien gab mit 250 Einreichungen aus Wissenschaft und Praxis aus 18 Ländern, hochkarätigen Key-Note Speakern, Kurzvorträgen sowie Posterpräsentationen einen umfassenden Überblick über die aktuelle Verortung des Themas im internationalen wie regionalen Kontext.


CONTACT
Drususallee 1/Viale Druso 1
39100 BOZEN-BOLZANO
Tel. +39 0471 055 800
Fax. +39 0471 055 099
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
AWARDS

 ​​​
  FOLLOW US​​


​​


​ 
CONTACT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
How to reach us​
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
Partita IVA: 01659400210
Pri​v​​​acy
Host of the Alpine Convention