​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​JOBS​​CALLS​​​​​​​​PR​ES​S​​​​​​RESTRICT​E​D AREA
Highlight

Leadership in a Digital World

Internationales Symposium zeigt Wege, Zukunft aktiv zu gestalten


Die digitale Welt hat unser Leben in vielfältiger Weise durchdrungen und prägt unseren Alltag. Während Digitalisierung in einigen Bereichen schon selbstverständlich scheint, begegnen wir ihr andernorts mit großer Skepsis. Grund dafür ist nicht nur mangelndes Wissen, sondern auch fehlendes Leadership. Wie Leadership in unserer digitalen Welt aussehen soll und kann, wurde vor kurzem bei einem internationalen Symposium der Steinbeis Universität in Stuttgart erörtert, an dem auch Eurac Research als Mitveranstalterin beteiligt war.


Das wissenschaftliche Symposium der School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) der Steinbeis-Hochschule mit der Steinbeis Stiftung und Eurac Research gab allen Teilnehmenden einen interessanten Einblick in die Rolle von Führung in der (digitalen) Zukunft. Nach den, an der Eurac organisierten Tagungen, "Digital Religion" und "Digitalization, Spirituality and Democracy", wurden bei "Leadership in a Digital World", die disruptive Innovation, institutionelle Zusammenarbeit und Enablement von Mitarbeitern in den Fokus gerückt. Führung in einer digitalen Welt, als breitgefächerter Themenkomplex, gehe jedoch weit über diese Themen hinaus, wie die Vortragenden, darunter Klaus Mainzer, Emeritus of Excellence der Technischen Universität München oder Sylke Piéch, Senior Research Manager Educational Technology Lab des deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz bewiesen, die über verschiedene Aspekte der Zusammenarbeit von Mensch und Maschine sprachen.

Unter dem Titel "Digitalisierung und Leadership: Welche spezielle Rolle hat der Tourismus?" gab Harald Pechlaner, Leiter des Center for Advanced Studies von Eurac Research einen Einblick in das komplexe Zusammenspiel von digitaler Revolution und Tourismus. Digitalisierung ist einerseits Tatsache, die die Frage aufwirft, wie sich Leadership verändern muss, um sich an die neuen Gegebenheiten anzupassen, andererseits ist sie Mittel und eröffnet dadurch ganz neue Möglichkeiten des Leaderships. Gleichzeitig gilt der Tourismus als einer der ersten Bereiche, auf den Digitalisierung maßgeblichen Einfluss genommen hat. So wurde etwa digitales Kundentracking erstmals in der Tourismusbranche eingesetzt. Neue Plattformen wie Airbnb oder Booking.com verkaufen keine reinen Unterkünfte, sondern vielmehr ein Lebensgefühl. Der Einfluss sozialer Medien insbesondere Instagram hält neue Herausforderungen für einstmalige Geheimtipps bereit. Eine weitere Besonderheit der Tourismusbranche ist die Produkterzeugung, an deren Gestaltung der Gast stets aktiv beteiligt ist. Pechlaner unterstrich anhand dieser und zahlreicher Beispiele, wie Destination Leadership und der Umgang mit Digitalisierung im Tourismus wegweisend für andere Branchen sein können.

Im Anschluss an die Tagung wurde außerdem das erste Editorial Board Meeting des neuen Open-Access-Journals Leadership, Education,Personality: An Interdisciplinary Journal, des Springer Verlags abgehalten, bei dem Eurac Research mit Harald Pechlaner als Associate Editor fungiert. Das Journal veröffentlicht wissenschaftliche Beiträge zu Themen der digitalen Transformation, Führung und Arbeitsgestaltung. Es wurde zu Beginn des Jahres 2019 in einer Kooperation des Springer-Verlags mit der School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) der Steinbeis-Hochschule gegründet.


Im Bild: Prof. Harald Pechlaner (Leiter des Center for Advanced Studies von Eurac Research), Prof. Oleg Procenko (The Russian Presidential Academy of National Economy and Public Administration RANEPA), Prof. Wilfried Bergmann (Mitglied im Senat der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste) und Prof. Werner Faix (Geschäftsführer der School of International Business and Entrepreneurship SIBE und Dekan der Fakultät für Leadership & Management an der Steinbeis-Hochschule)

CONTACT
Drususallee 1/Viale Druso 1
39100 BOZEN-BOLZANO
Tel. +39 0471 055 800
Fax. +39 0471 055 099
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
AWARDS

 ​​​
  FOLLOW US​​


​​


​ 
CONTACT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
How to reach us​
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
Partita IVA: 01659400210
Priv​acy
Host of the Alpine Convention