Hypoxia-PRE-Sport

Effekte der hypoxischen Präkonditionierung auf die physiologischen Reaktionen während Belastung in simulierter Höhe

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Project duration: October 2020 - December 2022
  • Project status:
    Approval by the Scientific Committee
  • Funding:
    Provincial P.-L.P. 14. Research projects (Province BZ funding /Project)
  • Total project budget: 266.493,46 €

Körperliche Betätigung und Sporttreiben in den Bergen gilt allgemein als gesund, birgt aber auch das Risiko von kardiovaskulären Ereignisses (z.B. eines plötzlichen Herztodes). Negative Ereignisse treten vor allem bei älteren Personen und bei Personen die nicht an Belastung gewöhnt sind (d.h., untrainiert) auf. Als Auslöser dieser Ereignisse gelten abrupte Blutdruck- und Herzfrequenzänderungen. Hingegen sollten eine gute medikamentöse Einstellung und ein guter Fitnesszustand präventiv wirken. Eine weitere präventive Maßnahme, die allerdings noch nicht hinsichtlich ihrer Effektivität untersucht wurde, könnte die hypoxische Präkonditionierung darstellen. Das Ziel dieses Projektes ist es zu untersuchen, ob intermittierende Hypoxie oder Schlaf in mittlerer Höhenlage (stellt eine Form der hypoxischen Präkonditionierung dar) die Belastungsreaktionen (z.B. Herzfrequenz, Blutdruck) während körperlicher Aktivität in simulierter Höhe (terraXcube) positiv beeinflussen kann und somit auch Einfluss auf den körperlichen Stresslevel und das Risiko eines kardiovaskulären Ereignisses haben kann. Die Ergebnisse dieses Projekts könnten Aufschluss geben, ob eine hypoxische Präkonditionierung für ältere und/oder untrainierte Personen die einen aktiven Aufenthalt in den Bergen planen empfohlen werden kann, um ihr gesundheitliches Risiko während des Aufenthalts zu senken.

Partner
Universität Innsbruck, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft, Institut für Sportwissenschaft
Justus_Liebig University Gießen
University of Milan Bicocca
Projekt Team
1 - 9
Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy