Eurac Research for SchoolsAngebote für die Ober- und Berufsschule Webinare

Webinare

Sie möchten zu einem Thema die Erkenntnisse der Wissenschaft oder die Meinung aus der Forschung hören? Über die Plattform Zoom kommt die Wissenschaft von Eurac Research gerne live zu Ihnen in die Aula oder in den Fernunterricht.

© ©fizkes - stock.adobe.com

Ein Vortrag gibt Einblicke zum Thema, anschließend können Fragen gestellt und diskutiert werden. Bevorzugt werden, wenn nicht anders angegeben, Anmeldungen von mehreren Klassen einer Schule (max. 100 Teilnehmende). Die meisten Webinare werden, wenn nicht anders angegeben, ab der 3. Ober- und Berufsschule angeboten. Die Dauer ist auf eine Schulstunde angelegt, kann aber bei Bedarf angepasst werden.

Webinare im MINT Bereich

© fotograph asdf

Wildtiermanagement

Die Referentin zeigt anhand von konkreten Beispielen weltweit, wie komplex Konflikte zwischen Menschen und Wildtieren sein können und wie facettenreich die Lösungen sein müssen. Ein besonderer Blick wird schließlich noch auf den Wolf geworfen.

Termine: Nov/Dez 2021; Februar 2022
Referentin: Julia Stauder, Forscherin am Institut für Regionalentwicklung bei Eurac Research

© Eurac Research

Klimawandel in Südtirol

Der Referent erklärt das Phänomen des Klimawandels im Allgemeinen und geht dann darauf ein, welche Veränderungen in Südtirol schon jetzt beobachtet werden können. Mit welchen Konsequenzen müssen wir in Zukunft rechnen und welche Handlungsoptionen haben wir?

Termine: Dez 2021; März 2022
Referent: Marc Zebisch, Leiter des Instituts für Erdbeobachtung bei Eurac Research

© Pexels

Klimawandel und die Landwirtschaft

Welche Veränderungen werden in Folge des Klimawandels für Landwirtschaft und Umwelt vorhergesagt und welche Anpassungsstrategien gibt es?

Termine: Dez 2021; März 2022
Referent: Georg Niedrist, Forscher beim Institut für Alpine Umwelt bei Eurac Research

© Eurac Research

Nordpol und Sahara mitten in Bozen: der terraXcube

Wie reagiert der Köper auf die Belastungen einer Mount Everest Expedition, startet mein Fahrzeug bei tiefen Minustemperaturen und wie fliegt eine vereiste Drohne? Hält mein neues Messgerät den extremen Temperaturschwankungen in der Wüste überhaupt stand? Dank terraXcube kann ich die Untersuchungen dazu mitten in Bozen durchführen.

Termine: vom 8. – 19.11.21; Ende März 22
Referent: Christian Steurer, terraXcube von Eurac Research

Gentechnik DNA DNS Strand Agriculture Eurac Research Blogs Jutta Staffler© Pixabay

Aktenzeichen DNA (un)gelöst – ein Forscher entschlüsselt sein Diabetesrisiko

Die DNA sei das „Buch des Lebens“, sagt man. Steht da auch wirklich etwas drin über mein Diabetesrisiko? Wie genau komme ich zu dieser Information und was kann ich damit dann anfangen? Ein Forscher begibt sich auf Spurensuche.

Termine: 22.11. – 17.12.21; März 2022
Referent: Christian Fuchsberger, Forscher im Institut für Biomedizin von Eurac Research

© Eurac Research

Parkinson-Erkrankung: welche Rolle spielen dabei die Mitochondrien, die Kraftwerke der Zelle?

Die Forschung weiß schon viel über die Parkinson-Krankheit, eine Heilung gibt es bislang jedoch nicht! Eine Schädigung der Mitochondrien konnte bei fast allen Parkinson-Formen festgestellt werden. Zellmodelle von Parkinson-Patienten können verwendet werden, um solche Störungen besser zu verstehen und vielleicht einen Ansatzpunkt für bessere Therapiemöglichkeiten zu finden.

Termine: Februar 2022
Referentin: Irene Pichler, Forscherin im Institut für Biomedizin von Eurac Research

© Unsplash

Leistungssteigerung durch Höhentraining: klappt das wirklich?

Höher, schneller, weiter….können Athletinnen und Athleten tatsächlich durch Höhentraining ihre Leistungen steigern? Was passiert da genau und wie geht der Körper damit um?

Termine: Nov. und Dez. 2021
Referent: Hannes Gatterer, Forscher im Institut für Alpine Notfallmedizin von Eurac Research

Paläogenetik – Was Mumien erzählen!

Mumien erzählen uns nicht nur Interessantes aus der fernen Vergangenheit, sondern bringen uns auch Erkenntnisse, die für unsere Gegenwart und Zukunft wertvoll sind. Welche Methoden werden dazu verwendet? Was wird genau untersucht? Was können die Ergebnisse für uns heute bedeuten?

Referentinnen: Heidi Jäger und Christina Wurst, Forscherinnen am Institut für Mumienforschung von Eurac Research

© Eurac Research

Sanierung historischer Gebäude am Beispiel der Schutzhütte am Boè

Bei der Sanierung historischer Gebäude gibt es viel zu Bedenken. Besonders spannend wird die Sanierung historischer Gebäude, wenn diese außerdem an komplexen Standorten liegen: das schwer zugängliche Hochgebirge mit seinen extremen Temperaturschwankungen erfordert besondere Lösungen von den Materialien bis hin zu Transport und Bau.

Referentin: Alexandra Troi, Forscherin am Institut für Erneuerbare Energien von Eurac Research

Webinare im Bereich Geschichte und Politische Bildung

© Eurac Research

Die Südtirolautonomie: was bedeutet sie für mich und meine Zukunft?

Wir sind uns meist gar nicht bewusst, welchen Einfluss die Südtirol-Autonomie auf unseren Alltag hat, wo wir ihr überall begegnen. Im Webinar werden die Grundkenntnisse vermittelt, Fragen beantwortet und die Vorstellungen der Schüler und Schülerinnen für ihre Zukunft in Südtirol diskutiert.

Referent: Marc Röggla, Center for Autonomy Experience bei Eurac Research

Autonomien in Europa früher und heute

Welche sind die historischen, politischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Komponenten von Unabhängigkeitsbewegungen in Europa? Und warum hat die Südtirol-Autonomie Modellcharakter in den Bereichen Minderheitenschutz und Autonomie im Kontext europäischer Entwicklungen im 20. Jahrhundert?

Sprache: Deutsch oder Englisch
Referent: Georg Grote, Forscher am Institut für Minderheitenrecht von Eurac Research

© Pexels

Die Geschichte Südtirols im 19. und 20. Jahrhundert

Da ist einerseits Südtirols ganz besondere Regionalgeschichte, andererseits finden sich erstaunlich viele Charakteristika der europäischen Geschichte des 20. Jahrhunderts in diesem kleinen Raum in den Zentralalpen. Zwischen diesen beiden Polen findet eine spannende Geschichte zwischen imperialer Unterdrückung und regionaler Emanzipation statt, die das Südtirol von heute entscheidend prägten.

Sprache: Deutsch oder Englisch
Referent: Georg Grote, Institut für Minderheitenrecht von Eurac Research

© Pexels

Warum migrieren Menschen? Ist jeder ein Migrant?

Migration bedeutet eigentlich Wanderung, also sich von einem Ort zum nächsten zu bewegen. Sind also Touristen auch Migrantinnen? In diesem Webinar besprechen wir, wann wir jemanden als Migrant und als Migrantin bezeichnen, was Menschen veranlasst, ihr Land zu verlassen, welche rechtlichen Konsequenzen dies für die Niederlassung in einem anderen Land hat.

Referentin: Verena Wisthaler, Forscherin am Institut für Minderheitenrecht von Eurac Research

© Pexels

Integration? What’s that?

Integration – das Wort ist in aller Munde. Aber was genau verstehen wir darunter? Wer integriert wen? Wann ist jemand „integriert“? Und wieso ist der Begriff problematisch? Diese und andere Fragen besprechen wir gemeinsam in diesem Webinar.

Termine: Nov/Dez 2021; Febr/März 2022
Sprache: Deutsch oder Englisch
Referentin: Johanna Mitterhofer, Forscherin am Institut für Minderheitenrecht von Eurac Research

© Pexels

Power to the people? Politische Repräsentation und Partizipation benachteiligter Gruppen

Power to the people? Aber ist das wirklich so? Wenn wir den Großteil der politisch einflussreichen Akteure in der Welt mit zwei Wörtern beschreiben müssten, würden wir uns wahrscheinlich schnell einigen können: weiß und männlich. Das Webinar thematisiert daher die politische Repräsentation und Partizipation von benachteiligten Gruppen wie Frauen, Migrantinnen und anderen Minderheiten. Wir diskutieren das Thema anhand konkreter Beispiele wie verpflichtende Quoten und soziale Bewegungen wie Black Lives Matter.

Referentin: Sophia Schönthaler, Forscherin am Institut für Minderheitenrecht von Eurac Research

© Pexels

Hate Speech und Fake News: Radikalisierungstrends und Deradikalisierungsstrategien

Wie hängen Fake News und Radikalisierung zusammen; und wo liegt die Grenze zwischen freier Meinungsäußerung und Hate Speech? In diesem Webinar wird auf Radikalisierungstendenzen im Südtiroler/Italienischen Kontext eingegangen und zusammen mit den Schülerinnen und Schülern Deradikalisierungsstrategien besprochen.

Zielgruppe: 4. – 5. Klasse Ober- und Berufsschulen
Termine: 2 Termine im Nov./Dez. 21; 2 Termine im Jän.-März 22
Sprache: Deutsch/Italienisch oder Deutsch/Englisch
Referentinnen: Kerstin Wonisch und Mattia Zeba, vom Institut für Minderheitenrecht von Eurac Research

© Pexels

Jugendliche und politische Partizipation

Im Alpenraum existieren verschiedene Formen und Methoden, wie junge Menschen in politische Entscheidungen eingebunden werden können. Im Rahmen des Webinars werden Beispiele von solchen Instrumenten vorgestellt und auch darauf eingegangen, was politische Beteiligung bedeutet und welche Rahmenbedingungen notwendig sind, damit diese erfolgreich ist.

Referentin: Greta Klotz, Institut für Vergleichende Föderalismusforschung von Eurac Research

© Pexels

Ein Blick auf die Europäische Union

Was genau versteckt sich eigentlich hinter der EU? Das Webinar möchte einen Überblick über die wichtigsten Institutionen und Themen geben, um aufzuzeigen, was Brüssel, Luxemburg und Strasburg in unser aller Namen so machen. Doch auch jeder Bürger kann in der EU durchaus ein Wörtchen mitreden und ist wichtiger Teil des Ganzen.

Referentin: Carolin Zwilling, Forscherin am Institut für Vergleichende Föderalismusforschung von Eurac Research

© Euregio.com

Die Euregio Tirol-Südtirol-Trentino

Was bedeutet für uns im Alltag eigentlich die Euregio? Nach einem Überblick über unsere Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino versuchen wir zu ergründen, welche Themen unseres Alltags durch sie geprägt werden.

Referentinnen: Carolin Zwilling und Greta Klotz, Institut für Vergleichende Föderalismusforschung von Eurac Research

Die jüdische Minderheit in der Geschichte Europas und Südtirols

Die jüdische Geschichte in Europa reicht weit bis in die Antike zurück. Die Minderheit der Jüdinnen und Juden wurde als einzige Religionsgemeinschaft von der sie umgebenen christlichen Mehrheitsgesellschaft toleriert, allerdings unter stets prekären Bedingungen. Das Webinar vermittelt Grundinformationen zur Geschichte der Jüdinnen und Juden in Europa und Südtirol vom Mittelalter bis heute.

Referent: Josef Prackwieser, Center for Autonomy Experience bei Eurac Research

© Mikhail Valkov

Der Nahostkonflikt: Israel in Geschichte und Gegenwart

Nur wenige regionale Konflikte prägen die internationale Politik so stark wie der Nahostkonflikt. In diesem Webinar behandeln wir die Geschichte Israels im 20. und 21. Jahrhundert: die historischen Ursprünge der Gründung Israels, die zahlreichen Konflikte mit den arabischen Nachbarstaaten, das Zusammenleben von Jüdinnen und Juden mit Araberinnen und Araber und anderen Minderheiten im Land. Welche sind die wichtigsten Ähnlichkeiten und Unterschiede zu Südtirol?

Referent: Josef Prackwieser, Center for Autonomy Experience bei Eurac Research

Kontakt

Für Terminanfragen und die Anmeldung zu unseren Webinaren gehen Sie bitte auf die Anmeldeseite.

Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
Great Place To Work

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy