ScienceBlogs
Home

Hanf als Motor der sozialökologischen Transformation

1
02 February 2022
1
Hanfschäben – das eigentliche Abfallprodukt der Hanfpflanze – werden für die Produktion von Hanfziegeln verwendet - © Eurac Research BASIS Vinschgau Venosta

Kann eine Pflanze unser Gesellschafts-, Politik- und Wirtschaftssystem umwälzen, es nachhaltiger und resilienter machen? Gar einiges spricht dafür, dass im Hanf – einer der ältesten Nutzpflanzen der Erde – ungeahntes Potential steckt.

Daria Habicher

Daria Habicher ist Sozioökonomin am Center for Advanced Studies von Eurac Research und Co-Leiterin des EFRE-Projektes „Tiny FOP MOB”. Sie ist überzeugt davon, dass Veränderung von innen und von unten kommen muss. Hoffnung machen ihr wertvolle Begegnungen auf der Straße, in der Projektarbeit und in den Tiefen des Ozeans.

Tags

Citation

https://doi.org/10.57708/b111746966
Habicher, D. Hanf als Motor der sozialökologischen Transformation. https://doi.org/10.57708/B111746966

Related Post

ScienceBlogs
25 July 2022imagining-futures

„Es fällt schwer, die nötige Distanz zu finden“

ScienceBlogs
12 July 2022imagining-futures

The Future of European SMEs: Seven strategic axes for the re-globalization phase

ScienceBlogs
04 July 2022imagining-futures

Herstory im Tibetischen Buddhismus