Institutes & Centers

Center for Advanced Studies - Wissenschaft an der Kunstgrenze

Wissenschaft an der Kunstgrenze

Eine Reihe des Center for Advanced Studies im Kunstmagazin „stayinart“

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
© Eurac Research

Die Reihe „Wissenschaft an der Kunstgrenze“ zeigt Beispiele aktueller Grenzgänge zwischen Wissenschaft und Kunst. Die Reihe wird vom Center for Advanced Studies für das renommierte Kunstmagazin stayinart Zürich-Innsbruck-Wien herausgegeben.

„Wir wollen faszinieren, indem wir Kunst zu einem großen Ganzen vereinen, das aus vielen individuellen Elementen besteht, die sich gegenseitig inspirieren, diversifizieren und charakterisieren, jenseits vorgegebener Muster“, schreiben Magdalena Froner und Hugo V. Astner, die Herausgeber und Ideatoren hinter dem Kunstmagazin stayinart. Sie wollen Freiraum für möglichst viele Perspektiven geben - mit der Reihe „Wissenschaft an der Kunstgrenze“ auch Freiraum für die Wissenschaft.

„Die Wissenschaft sieht sich immer öfter mit Herausforderungen konfrontiert, die nur durch inter- und transdisziplinäre Kompetenzen gelöst werden können“, betont Roland Benedikter. Er ist Co-Leiter des Center for Advanced Studies und Herausgeber der neuen Reihe. „Kunst wird ihrerseits wissenschaftlicher, je stärker sie sich der zeitgenössischen Schwelle zwischen Mensch und Technologie zuwendet“, sagt er. Das zeige schon der Informationsbegriff, der - wie das Wort „Information" selbst - mit „Einbildung“ (in-formare), also mit Einbildungskraft zu tun hat. Prozess- und Designdenken werden wichtiger, wozu auch die Arbeit mit wachsender Unsicherheit und Wandelbarkeit gehört. Das bringe Wissenschaft in natürlicher Weise der Kunst näher. Beide arbeiten - in Eigenschaften und Praktiken - an einer „sozialen Plastik“. Dies spiegelt sich auch in den aufgegriffenen Themen der Reihe wider.

Ausgewählte Texte aus dem Kunstmagazin stayinart sind jetzt als Podcasts verfügbar. Darunter finden Sie auch die neuesten Beiträge aus unserer Reihe „Wissenschaft an der Kunstgrenze“.

Veröffentlichte Artikel

Maria Lassnig und der organlose Körper

Von Christoph Kircher
Das E-Paper der Ausgabe TOUR OF EUROPE
finden Sie HIER.
PODCAST

Vom Erbe des Kolonialismus zum Ökofeminismus: Kunst im Wandel

Von Giulia Isetti und Mirjam Gruber
Das E-Paper der Sonderausgabe BIENNALE ARTE
finden Sie HIER.

Third Places: Dritte Orte für Kunst, Kultur und Begegnung

Von Zoe Krueger Weisel und Mila Miletić
Das E-Paper der Ausgabe THE NEW WORLD 1/24
finden Sie HIER.
PODCAST

Zur Zukunft des alpinen Tourismus - Ein Plädoyer für Kunst am Berg

Von Harald Pechlaner
Das E-Paper der Ausgabe LIGHT | DARKNESS 4/23
finden Sie HIER.
PODCAST

Das Recht der Natur auf Stadt

Von Alex Putzer und Katja Schechtner
Das E-Paper der Ausgabe AT REST | IN MOTION 3/23
finden Sie HIER.
PODCAST

Disneyland oder Destination Design?

Von Greta Erschbamer
Das E-Paper der Ausgabe UNITY | PLURALITY 2/23
finden Sie HIER.
PODCAST

Kunstmarkt ist auch Geldwäsche

Von Roland Benedikter
Das E-Paper der Ausgabe LIMITED | UNLIMITED 1/23
finden Sie HIER.

Kunst für eine postfaktische Welt

Von Elisa Piras
Das E-Paper der Ausgabe LIMITED | UNLIMITED 1/23
finden Sie HIER.
PODCAST

Rockmusik im Sozialismus

Von Dariusz Wojtaszyn
Das E-Paper der Ausgabe AFFINITY 4/22
finden Sie HIER.
PODCAST

Die Kunst der Partizipation

Von Silvia Gigante
Den Artikel aus der Ausgabe REFLECTION 3/22
finden Sie HIER.
PODCAST

Weg mit dem Zank(granat)apfel!

Von Giulia Isetti
Das E-Paper der Ausgabe NATURAL POWER 2/22
finden Sie HIER.
PODCAST

A Room of One’s Own – Kunst und Geschlecht im (digitalen) Raum

Von Katharina Crepaz
Das E-Paper der Ausgabe PASSION 1/22
finden Sie HIER.
PODCAST

Pollocks Luzifer. Eine Lektüre in Zeiten globaler Systemverschiebung

Von Roland Benedikter
Die SPECIAL EDITION SPONTANEITY
ist HIER verfügbar.

Die Kunst im rechten Licht

Von Mirjam Gruber
Das E-Paper der Ausgabe BEYOND BORDERS
finden Sie HIER.
PODCAST

Ceci n’est pas un texte

Von Maximilian Walder
Das E-Paper der Ausgabe CONNECTEDNESS
finden Sie HIER.
PODCAST

Die Kunst und die Menschenrechte

Von Linda Ghirardello und Martina Genetti
Das E-Paper der Ausgabe PIONEERING
finden Sie HIER.
PODCAST

Existenzielle Risiken für die Menschheit

Von Michael de Rachewiltz
Das E-Paper der Ausgabe HIGHSPEED
finden Sie HIER.

May you not live in uncertain times

Von Andreas Dibiasi
Das E-Paper der Ausgabe COSMOPOLITAN
finden Sie HIER.

Transhumanismus

Von Roland Benedikter und Petra Weider
Der Artikel ist in der Ausgabe GLAMOUR
erschienen und HIER zu finden.