Multifunctional Facade Lab

Labor für Forschung und Industrie für die thermische Leistungsprüfung von Multifunktionsfassaden und Gebäudeelemente

  • Deutsch
  • English
  • Italiano

1 - 6
Fassadenlabor. Erprobung innovativer Hüllensysteme© Eurac Research - FABRIZIO GIRALDI
Strahlungstest an Fassaden und Fenstern © Eurac Research - Ivo Corrà
Prüfung von aktiven/passiven Fassaden© - FABRIZIO GIRALDI
Messung der thermischen Leistung von Fassaden© ivocorra'fotografo - IVO CORRA'
Messung der Wärmedurchlässigkeit von Fassaden und Fenstern© ivocorra'fotografo - IVO CORRA'
Thermische Belastungsprüfung© Eurac Research - Ivo Corrà

Die experimentelle Überprüfung ist unabdingbar für die Entwicklung von Berechnungsmodellen und Simulationen, die das energetische Verhalten von Neubauten möglichst genau vorhersagen. Im Labor kann die thermische und energetische Leistung von Fassadenelementen wie Fenstern und Türen, Wänden und Fassadenmodulen unter stationären und dynamischen Bedingungen getestet werden.

Doppelte Klimakammer mit Schutzzone

Die Messungen werden in einem Kalorimeter, einer doppelten Klimakammer mit Schutzzone, in Kombination mit einem Sonnensimulator mit kontinuierlichem Licht, durchgeführt. Temperatur, Feuchtigkeit und Luftgeschwindigkeit können in beiden Kammern verändert werden. Zusätzlich ist die Sonneneinstrahlung regelbar. So lassen sich reale Bedingungen nachstellen, sowohl im Innenraum als auch im Außenbereich. Der Kalorimeter entspricht der Norm ISO 8990 und kann Testobjekte bis zu einer Größe von 3 x 3 x 0,5 m aufnehmen. ​Ein umfangreiches System von Sensoren und Messgeräten erlaubt es, verschiedenste Parameter zu berechnen wie z. B. den Wärmedurchgangskoeffizienten und die Wärmekapazität. Dies ermöglicht die energetische Leistungsbewertung von aktiven und passiven Fassadenelementen.

Unsere Forscher führen Berechnungen der Wärmedurchlässigkeit von Fenstern, Türen und Rollladenkästen durch, die von der italienischen Akkreditierungsstelle Accredia akkreditiert sind. Klicken Sie hier, um mehr über die Berechnungen zu erfahren.

Dieser Inhalt wird von einem externen Anbieter bereitgestellt. Durch die Anzeige des externen Inhalts akzeptieren Sie die Bedingungen und Konditionen.

Künstliche Sonne und Wasserkreislauf

Gebäudehüllen können auch zur Erzeugung und für den Austausch von Energie eingesetzt werden. Dafür ist es notwendig, dass das Verhalten der fertigen Konstruktion mit den Bedingungen vor Ort vorab nachgestellt und untersucht werden kann. Um Prototypen für aktive Systeme testen zu können, ist das Labor mit einem Sonnensimulator und einem Wasserkreislauf ausgestattet. Damit lässt sich der Wärmefluss in Gebäudehüllen-Bauteilen überprüfen, in denen Fotovoltaik-Paneele, Sonnenkollektoren oder Flächenheizelemente eingebaut sind.

Know-how im Dienst der Wirtschaft

Durch den regen Austausch in einem internationalen Forschungsnetzwerk verfügen die Forscher von Eurac Research über aktuelles Know-how sowohl zu Nullenergiegebäuden also auch zu Gebäuden, die in der Lage sind, sich an Umgebungsbedingungen dynamisch anzupassen. Energetische Flexibilität bedeutet dabei insbesondere Lösungen durch optimierte Nutzungsstrategien zu entwickeln um den Energiebedarf zu reduzieren und den Wohnkomfort zu erhöhen. So werden realistische technisch-wirtschaftliche Vorab-Analysen möglich um Investitionen in Energieeffizienz zu fördern und die Qualität und Funktionalität von Lebens- und Arbeitsräumen zu optimieren. Mit diesem Know-how können die Forscher Unternehmen aus der Baubranche, Planer und Gebäudeverwalter dabei unterstützen, innovative Komponenten und Systeme sowie kosteneffiziente Baulösungen zu entwickeln, zu prüfen und zu optimieren.

Fassadentests für Unternehmen

  • Akkreditierte Messung der thermischen Leistung von Fassaden(Link zur Accredias Liste der Prüfungen)
  • Prüfung komplexer Fassadenkomponenten und -systemen
  • Messung der Wärmeleistung im dynamischen Bereich
  • Guarded Hot Box
  • Sonnensimulator
  • Prüfung der Strahlungswirkung auf Hüllkomponenten und -systeme

Partner

  • Bartenbach Lichtlabor
  • Freie Universität Bozen
  • Belgian Building Research Institute
  • Laboratory for the Quality Control in Buildings of the Basque Government (LCCE)

Labor realisiert mit Unterstützung der Autonomen Provinz Bozen

Accredited lab

Das Labor für erneuerbare Energien von Eurac Research ist von der italienischen Akkreditierungsstelle Accredia akkreditiert und führt Prüftätigkeiten in Übereinstimmung mit den Anforderungen der UNI CEI EN ISO/IEC 17025:2018.​ durch. Klicken Sie hier, um die Akkreditierungsurkunde und die Liste der akkreditierten Prüfungen anzuzeigen.

Labore & Infrastrukturen

Die Labore des Eurac-Instituts für Erneuerbare Energie stellen einen Berührungspunkt zwischen wissenschaftlicher Forschung und Privatunternehmen dar.

Dieser Inhalt wird von einem externen Anbieter bereitgestellt. Durch die Anzeige des externen Inhalts akzeptieren Sie die Bedingungen und Konditionen.
Institute