EO4MULTIHA

Erdbeobachtung für Multi-Hazard-Risikobewertungen

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
EO4MULTIHA

Das ESA Projekt EO4MULTIHA zielt darauf ab Ereignisse besser zu verstehen bei denen multiple Gefahrenfaktoren zusammenwirken (multi-hazard Events). Dazu wird das Potenzial von Erdbeobachtungsdaten ausgeschöpft um die einhergehenden Risiken, Vulnerabilitäten und Auswirkungen auf Gesellschaft und Umwelt zu beschreiben. Eurac Research entwickelt eine Datenbank in der die Auswirkungen und Charekterisitken von multi-hazard Events gesammelt werden um später für wissenschaftliche Analysen zugänglich zu sein. Die Daten dazu kommen von vier im Projekt verankerten Fallstudien und bereits bestehenden nationalen und internationalen Event-Datensätzen die vergleichbar gemacht und mittels Erdbeobachtungsdaten und weiteren Datenquellen (z.B. Schadenssumme) angereichert werden.

Eurac Research arbeitet zusätzlich an einer Fallstudie im Etscheinzugsgebiet mit. Dort werden Hitzewellen und Trockenperioden auf verschiedenen räumlichen Skalen hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf verschiedene Sektoren (z.B. Gesundheit, Tourismus, Landwirtschaft, Energiesektor, etc.) untersucht. Die Ergebnisse dieser Fallstudie werden innovative Lösungsansätze und Datensätze sein (Multi-hazard Event- und Folgen-Datenbank, Abgeleitete Informationen aus Erdbeobachtungsdatensätzen, datengetriebene multi-hazard Risikomodelle) die dem Disaster und Risiko Management neue Handlungsmöglichkeiten eröffnen. 

Ansprechpartner: Stefano Terzi (stefano.terzi@eurac.edu)

Related News
1 - 1

Kick off meeting: project EO4MULTIHA

Project Partners
1 - 6
Project Team
1 - 12
Stefan Steger

Stefan Steger

Team Member

Projects

1 - 3
Project

RETURN

RETURN - multi-Risk sciEnce for resilienT commUnities undeR a changiNg climate

Duration: - Funding: Other National funding (National ...

view all

Institute's Projects

Center