Awards

  • Deutsch
  • English
  • Italiano

​Preis Calouste Gul​benkian 2010

Das Institut für Alpine Umwelt gewinnt den internationalen Preis Calouste Gulbenkian 2010.

Aufgrund des seit über 15 Jahren hohen Engagements für Forschung im Bereich der Alpinen Umwelt hat die Stiftung Südtiroler Sparkasse das EURAC-Institut für Alpine Umwelt für den diesjährigen internationalen Preis der Gulbenkian Stiftung vorgeschlagen. Seit wenigen Tagen steht nun fest: Der prestigeträchtige internationale Preis geht heuer nach Südtirol. Am Dienstag, den 20. Juli bekommen das EURAC-Institut für Alpine Umwelt und die Vereinigung der amerikanischen Umweltjournalisten den Preis ex aequo in Lissabon feierlich überreicht. Der Preis, den sich die beiden Erstplatzierten teilen, ist mit 100.000 Euro dotiert. Jedes Jahr wird der Preis an Institutionen verliehen, die entscheidende Denkanstöße oder Handlungen zum Verständnis und dem Schutz der Werte des menschlichen Lebens setzen. Heuer im internationalen Jahr der Biodiversität erfolgte die Vergabe speziell für einen wesentlichen Beitrag zur biologischen Vielfalt und zum Umweltschutz. Die Gulbenkian Foundation ist eine Stiftung mit Sitz in Lissabon, die Kunst, Wissenschaft, Bildung und Erziehung unterstützt.

1 - 5
Von links nach rechts: Jorge Fernando Branco de Sampaio, Vorsitzender der Jury; Emilío Rui Vilar, Präsident der Gulbenkian-Stiftung; Ulrike Tappeiner, Leiterin des Instituts für Alpine Umwelt der EURAC
Price Calouste Gulbenkian 2010
Price Calouste Gulbenkian 2010
Price Calouste Gulbenkian 2010
Price Calouste Gulbenkian 2010
Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy