05 November 21

Freizeit-WissenschaftlerInnen gesucht!

  • Deutsch

Wusstet ihr, dass es in Südtirol vor hundert Jahren den Beruf des Nägel- und Hühneraugen-Operateurs gab? Zum Teil witzige, zum Teil kuriose, aber auch haarsträubende Dinge aus dem früheren Alltag in unseren Städten und Orten lassen sich beim Stöbern in historischen Lokalblättern entdecken.

📰 Neugierig, was bei euch ums Eck so alles los war vor hundert Jahren? Auf der Seite des Projekts „Zeit.shift – digital in gesterns Zukunft“ findet ihr eine riesige Sammlung an Zeitungsausschnitten bzw. Werbeanzeigen von historischen Zeitungen aus dem damaligen Gesamttirol. Unsere Linguistinnen und Linguisten speisen laufend neue Zeitschriften ein. Und sie brauchen eure Hilfe!

✅ Zur Website "Zeit.shift – digital in gesterns Zukunft“: https://www.historypin.org/de/zeit-shift

ℹ️ Das Ganze funktioniert so: Ihr geht auf die Seite und klickt beliebig einen der Ausschnitte an, lest ihn euch durch und lokalisiert ihn dann auf der aufscheinenden Google-Map. Ihr könnt auch noch Tags hinzufügen, die diesen Ausschnitt danach besser auffindbar machen, etwa zu den angegebenen Berufen oder Straßen.

🎯 Ziel dieses Citizen Science-Projekts ist es, mit Hilfe der Bürgerinnen und Bürger der Europaregion Tirol dieses wertvolle Texterbe zu erschließen und besser nutzbar zu machen, so dass man die zigtausend digitalisierten Zeitungsausschnitte in Zukunft nach Suchbegriffen durchforsten und etwa Zeugnisse zur Geschichte der eigenen Familie, zu bestimmten Berufsbildern oder Orten und Straßen finden kann.

▶️ Eine Video-Einführung: https://all4ling.eurac.edu/zeitshift/historypin/tutorial

❓ Bei Fragen zum Taggen oder zum Projekt, schreibt an: zeitshift@eurac.edu

Other News & Events

1 - 7
Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy