FAct CLIMAX

Klimabezogene Gefahrenindizes für Südtirol

  • Project duration: December 2020 - December 2021
  • Project status:
    Laufend
  • Funding:
    Internal funding EURAC (Project)

Die Verfügbarkeit robuster und leicht interpretierbarer Informationen über die räumliche Verteilung und zeitliche Entwicklung klimabezogener Gefahren, insbesondere von Klimaextremen, ist nicht nur für die Forschungsgemeinschaft, sondern auch für eine Vielzahl von Sektoren und Anwendungen ein zunehmender Bedarf. Die Europäische Umweltagentur unterstützt derzeit im Rahmen des Europäischen Themenzentrums für Auswirkungen des Klimawandels, Verwundbarkeit und Anpassung (ETC-CCA) die Überprüfung und Auswahl geeigneter klimabezogener Indizes für Europa, die zu Anpassungszwecken empfohlen und umgesetzt werden sollen.
Ausgehend von europaweiten Empfehlungen zielt das Projekt darauf ab, einen konsistenten Satz von Indizes abzuleiten und abzustimmen, die einige der wichtigsten klimabedingten Gefahren in Südtirol beschreiben und messen, z. B. extreme Hitze, starke Niederschläge, Dürre und Stürme unter aktuellen und zukünftigen Szenarien. Zu diesem Zweck werden geeignete Indexdefinitionen für die lokale Skala identifiziert und europäische und lokale Klimadaten werden durch Anwendung geeigneter Downscaling-Methoden genutzt und kombiniert. Die resultierende Indexdatenbank wird verwendet, um die Variabilität und Trends der Gefahren in der Provinz zu bewerten, die weitere Forschung zum Klimawandel und zur Risikobewertung zu fördern und die Aktivitäten der anderen Forschungslinien des EO-Instituts zu unterstützen.

Kontaktperson: Alice Crespi alice.crespi@eurac.edu
Projekt Team
1 - 6

Projects

1 - 5
Project

TRANSALP

Grenzüberschreitende Sturmrisiko- und Folgenabschätzung in alpinen Regionen

Duration: December 2020 - September 2021Funding:
Other EU Funding (EU funding / Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy