29 November 23

Szenarien für die Automatisierung von ÖPNV in ländlichen Gebieten

Im EU-Projekt "RAAV - Rural Acessibility & Automated Vehicles" ist eine neue Publikation erschienen. Sie zeigt Szenarien für die Automatisierung von ÖPNV in ländlichen Gebieten.

  • Deutsch
alt© Alberto Dianin - Eurac Research
Darstellung von Transportszenarien im ländlichen Raum

Im Bereich des Grundlagenforschungsprojekts “RAAV: Rural Accessibility & Automated Vehicles” (Ländliche Erreichbarkeit & Automatisierte Fahrzeuge) wurde ein neuner wissenschaftlicher Artikel zu verschiedenen Szenarien zu ÖPNV-Anbindungen in Mühlwald (Südtirol) publiziert.

Er trägt den Titel „What can be done with today’s budget and demand? Scenarios of rural public transport automation in Mühlwald (South Tyrol)“ und konzentriert sich auf die Buslinie 451 von Mühlwald nach Sand in Taufers.

Das Projektteam hat dafür fünf Angebotsszenarien entwickelt, in denen automatisierte Fahrzeuge benutzt werden, um die Leistungen der Line zu verbessern. Dank der Kosteneinsparungen von der Automatisierung generiert, könnte die Buslinie 451 häufiger werden (ca. 1 Bus alle 25 Minuten) oder neue Sammeltaxis eingeführt werden.

Haben Sie Fragen? Für jegliche Art von Fragen steht Ihnen der Projektmanager Alberto Dianin jederzeit zur Verfügung: alberto.dianin@eurac.edu.

Project

RAAV

Ländliche Erreichbarkeit & Automatisierte Fahrzeuge

Duration: - Funding: Provincial Joint Programme – IT-FWF ...

Other News & Events

1 - 10
Institute