Institutes & Centers

Institut für Vergleichende Föderalismusforschung - News & Events - La cooperazione transfrontaliera sanitaria nell’area del Brennero: stato dell’arte e sfide future

27.09.2021

La cooperazione transfrontaliera sanitaria nell’area del Brennero: stato dell’arte e sfide future

  • Date: 27.09.2021, 10:30-12:30
  • Place: Eurac Research
  • Typology: webinar

Programma

Modera: Sara Parolari, Istituto di studi federali comparati, Eurac Research

Covid-19 e cooperazione transfrontaliera in Europa: lezioni apprese e prospettive in ambito sanitario

Raffaella Coletti, ISSiRFA - CNR

Il GECT e la collaborazione transfrontaliera nell’Euregio: i progetti in ambito sanitario

Christoph von Ach, GECT Euregio Tirolo - Alto Adige - Trentino

I molteplici legami della sanità sudtirolese con l’Austria: più di una cooperazione transfrontaliera?

Matthias Haller, Università di Innsbruck

Interreg Italia-Austria: cooperazione transfrontaliera in ambito sanitario e prospettive per il periodo di programmazione 2021-2027

Peter Gamper, Provincia autonoma di Bolzano, segretariato congiunto del Programma Interreg Italia-Austria

L’esperienza della rete Promis in Alto Adige e il collegamento con la rete italiana

Horand Meier, Provincia autonoma di Bolzano, referente della rete Promis in Alto Adige

Conclude: Francesco Palermo, Istituto di studi federali comparati, Eurac Research e Università di Verona

Registrazione

La registrazione è obbligatoria ed è possibile cliccando sul seguente link: [https://scientificnet.zoom.us/meeting/register/tJIsdeCrpj8oGtXx1nnR5Knk5XGhtcM1dmt1].

Other News & Events

1 - 5
Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
Great Place To Work

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy