Institutes & Centers

Center for Advanced Studies - News & Events - Tourismus braucht Innovation braucht Netzwerke

03.12.2021

Tourismus braucht Innovation braucht Netzwerke

Online-Fachtagung von HGJ und Eurac Research: Tourismus braucht Innovation braucht Netzwerke - Keynote von Oliver Puhe

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Date: 03.12.2021, 10.30 bis 12.30 Uhr
  • Place: Online auf Zoom
  • Typology: Fachtagung HGJ & Center for Advanced Studies
© HGJ / Eurac Research

Die Tourismusbranche ist bislang kaum als Innovationstreiberin aufgefallen und weist im Vergleich zu anderen Wirtschaftssektoren eine wenig ausgeprägte Innovationskultur auf. Dennoch zeigen die Entwicklungen rund um die Pandemie und andere globale Herausforderungen, etwa der Klimawandel oder die Digitalisierung, wie wichtig innovatives Denken und Handeln für einen zukunftsfähigen Tourismus sind. Wie Innovation im Tourismus entsteht und wie sie aktiv gefördert werden kann, sind die Themen der Fachtagung „Tourismus braucht Innovation braucht Netzwerke“.

Als Keynote konnte Oliver Puhe, touristischer Trendforscher und Innovationscoach, gewonnen werden. Seit über 10 Jahren begleitet er Destinationen, Unternehmen und Organisationen in ihrer Zukunftsentwicklung.

Programm

Moderation: Hannes Gamper

10.30 | Begrüßung der Teilnehmenden
Daniel Schölzhorn, HGJ-Obmann
Harald Pechlaner, Leiter des Center for Advanced Studies von Eurac Research

Grußworte
Thomas Gruber, HGV-Direktor

10.40 | Welche Zukunft bewegt uns?
Oliver Puhe, touristischer Innovationscoach

11.00 | Moderiertes Gespräch: Innovationsverhalten im Tourismus

  • Teresa Pichler, „Haller Suites & Restaurant” in Brixen
  • Joschi Walch, Gourmet-Hotel „Rote Wand“ in Lech am Arlberg
  • Stefan Peintner, Innovationsagentur WhatAVenture

Moderation: Harald Pechlaner

11.30 | Innovation im Tourismus in Südtirol: Eine Studie von Eurac Research in Zusammenarbeit mit der HGJ
H Maximilian Walder, Eurac Research

11.50 | Diskussionsrunde: Unternehmerische Ökosysteme als Innovationstreiber und Zukunftsstrategie für den Tourismus in Südtirol?

  • Erich Falkensteiner, Hotelier und Unternehmer
  • Harald Oberrauch, Co-Founder Tyrolean Business Angel Network
  • Patrick Ohnewein, Leiter der Unit Digital Technologies NOI Techpark
  • Désirée Giacomuzzi, Familienbetrieb Enrico Giacomuzzi und Start-up SANKTANNAS

Moderation: Harald Pechlaner

Anmeldung

Die Online-Fachtagung wird von der Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) und dem Center for Advanced Studies von Eurac Research organisiert und findet in deutscher Sprache statt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist gratis.
Eine Anmeldung unter folgendem Link ist erforderlich:

https://scientificnet.zoom.us/webinar/register/WN_6w6aVqanQDepuVoiLCCFBw

Organisation

Eurac Research
Center for Advanced Studies
Drususallee 1 / Viale Druso 1
39100 Bozen / Bolzano
T +39 0471 055 801
advanced.studies@eurac.edu

Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ)
Giovani Albergatori dell'Alto Adige (HGJ)
Schlachthofstraße 59 / Via Macello 59
39100 Bozen / Bolzano
T +39 0471 31 79 99
info@hgj.it

Project

INSTO

Monitoring Sustainable Tourism in South Tyrol

Duration: -

Other News & Events

1 - 10
Center