ScienceBlogs
Home

Anbau und Verarbeitung der Palabirne

1
15 July 2022
1
Birnen mit Charakter: Herbst im Oberen Vinschgau - © Gianni Bodini

Bis zu 20 Meter hoch und teils mehrere Jahrhunderte alt sind die Birnbäume, die man im Oberen Vinschgau noch in einer größeren Dichte und Vielzahl finden kann. Einst selbstverständlicher Teil des Alltags der Menschen, ist die Birne inzwischen vom Verschwinden bedroht. Ich fahre nach Glurns, dem ‚Epizentrum‘ der Palabirne, um mit Petra und Elmar vom Glurnser Palabira-Komitee über die Perspektiven für die alte Birnenrarität zu sprechen.

Ricarda Schmidt

Ricarda Schmidt arbeitet am Institut für Regionalentwicklung zur großen Vielfalt der Thematik ‚Lebendiges Kulturerbe‘.

Tags

Citation

https://doi.org/10.57708/b122238847
Schmidt, R. Coltivazione e lavorazione della pera Pala: sapere, valori e pratiche. https://doi.org/10.57708/B122238847

Related Post

ScienceBlogs
08 April 2014regionalstories

Gewerbegebiete Südtirol – interkommunale Zusammenarbeit

ScienceBlogs
07 April 2014regionalstories

Fare squadra per lo sviluppo regionale

ScienceBlogs
18 February 2014regionalstories

Regionale Resilienz für Nachhaltigkeit – wie krisenfest ist Südtirol?