ScienceBlogs
Home

Stilzer Pfluagziachn, Klosn und andere Brauchtümer

1
15 July 2022
1
Das Klosn findet jährlich Anfang Dezember ins Stilfs statt. Es ist mit einer Art Initiationsritus verbunden, weswegen auch ehemalige Stilfser sehr gerne daran teilnehmen. - © Gianni Bodini

Chalandamarz, Scheibnschlogn, Hom Strom, Klosn, … – zu allen Jahreszeiten kann man im Unterengadin, Val Müstair und Vinschgau Zeuge eines sehr vielfältigen Brauchtums werden. Mit viel Engagement und Leidenschaft kümmern sich zahlreiche ‚Hüter der Vielfalt‘ darum, dass die Riten lebendig, die Feste gefeiert und das damit verbundene Wissen bewahrt werden. Denn eines ist klar: Wie auch die übrigen Beispiele des lebendigen Kulturerbes ist auch das Brauchtum kein ‚Selbstläufer‘. Ein eindrückliches Zeugnis hiervon vermittelt mir das Gespräch mit Roland Angerer aus Stilfs, einer tragenden Figur für die Wiederbelebung des Stilzer Pfluagziachns.

Ricarda Schmidt

Ricarda Schmidt arbeitet am Institut für Regionalentwicklung zur großen Vielfalt der Thematik ‚Lebendiges Kulturerbe‘.

Tags

Citation

https://doi.org/10.57708/b122235042
Schmidt, R. Il Pfluagziachn di Stelvio e altre usanze. https://doi.org/10.57708/B122235042

Related Post

ScienceBlogs
10 October 2018regionalstories

La tecnologia a supporto del trasporto merci: tra innovazione ed efficienza

ScienceBlogs
01 October 2018regionalstories

Weltweit erster internationaler Agrotourismus-Kongress an der Eurac

ScienceBlogs
07 September 2018regionalstories

Uno spazio alpino condiviso: il ruolo degli indennizzi nella riduzione dei conflitti uomo-fauna selvatica