27-29.09.2024

Internationales Pomologentreffen 2024

Vielfalt erfassen, bewahren, nutzen

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Date: 27-29.09.2024
  • Place: Eurac Research, Drususallee 1, 39100 – Bozen
  • Typology: Conference

Das 21. Internationale Pomologentreffen in Südtirol steht unter dem Motto: Vielfalt erfassen, bewahren, nutzen. Neben allgemeinen Projekten aus den Bereichen Pomologie und Streuobstbau und anderen Obstarten wird dabei vor allem die Birne in den Fokus gerückt. Neben Fachvorträgen runden Verkostungen, Ausstellungen und eine Poster Session das Programm ab. Die Exkursion am Sonntag führt zu traditionellen Streuobstwiesen und auf die Spuren des „Birmehl“.

Tagungsprogramm

Freitag, 27.09.24

18.00 Uhr, Foyer Auditorium, Eurac Research

Aperitiv mit kleinem Abendessen

  • Zusammenkunft und Austausch
  • Vernissage "Endangered Portraits - Historische Apfel- und Birnensorten" von Brigitte Hofherr

Samstag, 28.09.24

8.00 - 9.00 Uhr, Haupteingang Eurac Research

Registrierung

9.00-9.15 Uhr, Auditorium

Begrüßung und Programmüberblick

9.15 - 10.00 Uhr, Auditorium

Initiative Baumgart

10.00 - 11.00 Uhr, Auditorium

Breeding and varietal innovation on pear at CREA Research Centre for Olive, Fruit and Citrus Crops - Giuseppina Caracciolo (CREA Forlì - Italien)

Italian pear cultivation is characterized by the predominance of some well-known and consumer-appreciated old varieties (Abate Fétel, William, Conference, Coscia, Decana del Comizio, Kaiser). The pear breeding program carried out by the department of Forlì of CREA Research Centre for Olive, Fruit and Citrus Crops aims to achieve a varietal innovation that follow the consumer's preferences. The focus is therefore on the organoleptic quality of the fruit and the agronomic characteristics of the plant. In particular, research is increasingly directed toward a higher environmental sustainability. Varieties from the ancient pear germplasm having some interesting agronomic and organoleptic characteristics are also used as part of this breeding program.

11.00 - 11.30 Uhr, Foyer Auditorium

Kaffeepause

11.30 - 12.30 Uhr, Auditorium

Uncommon Fruits - Gregor Božič (Pomologe und Regisseur - Slowenien)

Exploring the influence of traditional fruit varieties and ancient fruit trees on local culture, with a focus on their impact on landscape perception, aesthetics, and imagination. Research has been conducted in Slovenia, Italy, Belgium, France, Switzerland, Bosnia, Japan, and the USA.

12.30 - 14.00 Uhr, Foyer Auditorium

Mittagessen

14.00 - 14.30 Uhr, Auditorium

Edelkastanie und Vinschger Marille: Anbau und Versuchstätigkeiten in Südtirol Irene Perli und Massimo Zago (VZ Laimburg – Südtirol)

14.30 - 14.45 Uhr, Auditorium

Obst-Monitoring Österreich Bernd Kajtna (Arche Noah - Österreich)

14.45 - 15 Uhr, Auditorium

Diskussion

15.00 - 16.00 Uhr

Pause

16.00 - 16.15 Uhr, Auditorium

Bearbeitung der Sortengruppen Brünnerlinge und Graue Renetten Martina Schmidthaler (AG Pomologie – Österreich)

16.15 - 16.30 Uhr, Auditorium

Den Birnen auf der Spur – eine Rekonstruktion aus Überlieferungen und genetischen Analysen Anna Dalbosco (Fructus - Schweiz)

16.30 - 16.45 Uhr, Auditorium

Red flesh pear: Analysis of a wide European germplasm collection Lorenzo Bergonzoni (Universität Bologna - Italien)

16.45 - 17 Uhr, Auditorium

Diskussion

17.00 - 17.15 Uhr, Auditorium

Präsentation IPT 2025

14.00 - 17.00 Uhr, Foyer 1 - 3

Poster Session

Einreichung bis 31.07.2024 an: IPT2024@eurac.edu

14.00 - 17.00 Uhr, Foyer 1 - 3

Sortenausstellung

14.00 - 17.00 Uhr, Seminar rooms 1,2,3

Verkostung durch den Sortengarten Südtirol

18.30 Uhr

Abendessen und anschließend gemütlicher Ausklang

Sonntag 29.09.24

Exkursion zu traditionellen Streuobstwiesen in Verdings und zum Birmehltsunntig (Fest mit Verköstigungsstationen und Rahmenprogramm)

Poster

Wir freuen uns über Ihr Poster über Pomologie und Streuobstwiesen. Einreichung bis zum 31.07.2024 an: IPT2024@eurac.edu

Anmeldung

Anmeldung zur Tagung bis zum 20.09.2024, unter diesem LINK

Bitte beachten Sie, dass sich alle TeilnehmerInnen extra registrieren/anmelden müssen. Eine Anmeldung mehrerer Personen ist nicht möglich.

Anmeldegebühr: 140€ Early Birds (bis 31.07.2024), Regulärer Preis 200€ (inkl. Teilnahme an Fachvorträgen und Rahmenprogramm, Aperitivo und kleines Abendessen am Freitag, Kaffeepause, Mittag- und Abendessen am Samstag, Bustransfer am Sonntag; exkl. Unterkunft)

Anreise und Unterkunft

Die Unterkunft ist von den Teilnehmenden selbst zu organisieren.

Anreise nach Bozen:

Mit dem Zug

Die Anreise mit dem Zug nach Bozen ist einfach, denn es gibt gute Zugverbindungen mit großen Städten nördlich und südlich der Alpen. Der Bahnhof Bozen liegt im Zentrum der Stadt, nur zehn Gehminuten vom Sitz von Eurac Research und den wichtigsten Hotels.

  • München - Bozen: 4 Stunden 20 Minuten
  • Wien – Bozen: 6,5 Stunden
  • Innsbruck - Bozen: 2 Stunden
  • Verona - Bozen: 1,5 Stunden

Mit dem Flixbus

Planen Sie Ihre Route! Geben Sie Ihren Abfahrts- und Ankunftsort ein unter: https://www.flixbus.de/.

Mit dem Auto

  • Brennerautobahn A22 Ausfahrt Bozen-Süd/Nord
  • Staatsstraße SS 12 von Trient oder vom Brennerpass
  • Staatsstraße SS 38 vom Reschenpass Erkundigen Sie sich, ob bei ihrer Unterkunft ein Parkplatz vorhanden ist. Ansonsten gibt es auch große, zentral gelegene Parkhäuser (Parcheggio Bolzano Centro, Parcheggion Piazza Walther)

Taxi

Taxis finden Sie am Bahnhof, am Flughafen und an anderen gut frequentierten Orten. Rufen Sie den Dienst 10 Minuten bevor Sie ihn brauchen, und das Taxi kommt in der Regel innerhalb von 5 Minuten. Telefon: +39 0471 98 11 11

Öffentlicher Nahverkehr

Planen Sie Ihre Route! Geben Sie Ihren Abfahrts- und Ankunftsort ein unter: www.suedtirolmobil.info/de/

Empfohlene Unterkünfte:

Goldenstern Townhouse

Einzelzimmer ohne Frühstück ab 118,00€ pro Nacht In 15 Minuten zu Fuß erreichbar https://www.goldenstern.it/

Parkhotel Mondschein

Einzelzimmer ohne Frühstück ab 145,00€ pro Nacht In 15 Minuten zu Fuß erreichbar https://www.parkhotelmondschein.com/de

Hotel Post Gries

Einzelzimmer mit Frühstück ab 120,00€ (105€ ohne Frühstück) pro Nacht In 20 Minuten zu Fuß erreichbar https://www.hotel-post-gries.com/de/

Hotel Feichter

Einzelzimmer ab 105,00€ pro Nacht In 15 Minuten zu Fuß erreichbar https://www.hotelfeichter.it/de/feichter-hotel-in-bozen-zentrum

Albergo Trattoria Hofer

Einzelzimmer mit Frühstück 79,00€ pro Nacht In 15-20 Minuten zu Fuß erreichbar https://www.hoferbz.com/de/

Jugendherberge Bozen

Einzelzimmer mit Frühstück 45,00€ pro Nacht, 2-4-Bett Zimmer mit Frühstück 32,00€ pro Nacht In 15 Minuten zu Fuß erreichbar https://www.jugendherberge.bz/de/bozen/jugendherberge/

Weitere Unterkünfte:

Hotel Figl

Einzelzimmer ohne Frühstück ab 96,00€ pro Nacht In 15 Minuten zu Fuß erreichbar https://www.figl.net/de/

Kolpinghaus Bozen

Einzelzimmer mit Frühstück 85,00€ pro Nacht In 7 Minuten zu Fuß erreichbar https://www.kolpingbozen.it/

Hotel Adria

Einzelzimmer mit Frühstück ab 70,00€ pro Nacht In 15 Minuten zu Fuß erreichbar https://www.hoteladria-bz.it/?langHAA=de

Hotel Ariston

Einzelzimmer mit Frühstück 99,00€ pro Nacht In 10 Minuten zu Fuß erreichbar https://hotelaristonbz.com/

Pension Lichtenburg Nals

Einzelzimmer mit Frühstück 53,00€ pro Nacht In 50 Minuten mit dem Bus erreichbar, in 20 Minuten mit dem Auto https://pension.lichtenburg.it/

Weitere Unterkünfte unter: https://www.airbnb.it/s/Bolzano–BZ

https://www.suedtirol.info/de/de/unterkuenfte/plp/regionen/bozen-und-umgebung/hotel---pension

https://www.roterhahn.it/de/

Sprache

Deutsch und Englisch

Kontakt

Für weitere Informationen zur Tagung und für die Einreichung der Poster, kontaktieren Sie bitte:

Philipp Bodner IPT2024@eurac.edu Tel.: +39 0471 055 731

Project

Baumgart

Kompetenznetzwerk Streuobstwiese: Sensibilisierung, Erhalt und Förderung dieser artenreichen ...

Duration: - Funding: Stiftungen (Other projects ...

Other News & Events

1 - 10
19th Eurasian Grassland Conference

Conference

26.08-01.09.2024

19th Eurasian Grassland Conference

Institute

Science Shots Eurac Research Newsletter

Get your monthly dose of our best science stories and upcoming events.

Choose language