18 Oktober 21

RiKoST Abschlusskonferenz

  • Deutsch
  • Italiano

Am 18. Oktober 2021 findet im Auditorium von Eurac Research die Abschlusskonferenz des RiKoST-Projekts statt, auf der nicht nur die Endergebnisse, sondern auch eine neue provinziale Webplattform über Naturgefahren vorgestellt werden.

Das RiKoST-Projekt startete im Januar 2018 und wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Interreg V-A Italien-Österreich-Programms 2014-2020 finanziert. Die Hauptpartner des Projekts sind Eurac Research, das Amt für Zivilschutz Bozen - Südtirol und die Abteilung Wasserwirtschaft der Kärntner Landesregierung (Österreich).

RiKoST geht von der Notwendigkeit aus zu verstehen, was die Risikowahrnehmung beeinflusst und wie diese Risiken kommuniziert werden können, um Naturgefahren erfolgreich zu bewältigen.

Zu den Zielen des Projekts gehören nämlich die Sensibilisierung der Bevölkerung für Naturgefahren und die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Institutionen.

Die Verbreitung einer Risikokultur ist sehr wichtig, damit alle, von den zuständigen Behörden bis hin zu den einzelnen Bürgern, verantwortungsbewusst mit den Naturgefahren umgehen können.

Sie können den Abschlussbericht des Projekts im Bereich Download herunterladen.

Weitere Informationen über das Projekt finden Sie unter folgendem Link

Unter diesem Link ein kurzes Video, das von der TGR Bozen realisiert wurde.

Other News & Events

1 - 10

25 November 2021

Europe's changing climate hazards report

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy