People

Marta Guarda

Marta Guarda

Marta Guarda

Senior Researcher
Institut für Angewandte Sprachforschung

T 811 550 1740 93+

About

My research focuses on plurilingual and intercultural education. My interests also include the use of technologies in the development of language skills and intercultural competence, English-Medium Instruction, English as a lingua franca (ELF) communication, internationalisation of education, and applied corpus linguistics.

About myself: I conduct research in the field of bi/plurilingual education. I am currently responsible for a research and training initiative on plurilingual education at Eurac Research (Bolzano, Italy), in which the focus is on the valorisation of primary school children's full linguistic repertoires.

I previously worked as post-doc assistant researcher at the University of Padova, where I conducted research into students' perceptions of and experiences with learning subject content in English-Medium Instruction settings.

From 2013 to 2015 I worked as an assistant researcher within the LEAP (Learning English for Academic Purposes) Project, with the aim of providing support to lecturers involved in English-Medium Instruction (EMI) at the University of Padova. I have also been the coordinator of the University Language Centre’s EMI support programme and head of the International Relations and Erasmus+ Office at Scuola Superiore per Mediatori Linguistici (Padova).

For a selection of my publications please visit:

https://www.researchgate.net/profile/Marta_Guarda

https://eurac.academia.edu/MartaGuarda

Projekte

1 - 1
Project

MigDiv Group

14 Interdisziplinäre Gruppe für Migrationsthemen

Duration: December 2017 - December 2021Funding:
Internal funding EURAC (Project)

MAGAZINE Science that inspires

news

Ein Fragebogen erhebt mehrsprachige Unterrichtsaktivitäten an Südtirols Schulen

Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
Great Place To Work

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy