Institutes & Centers

Institut für Alpine Umwelt - Projects - LT(S)ER: Open air laboratory Matsch/Mazia

LT(S)ER: Open air laboratory Matsch/Mazia

Ökologische Langzeituntersuchungen (LTSER) im Freilandlabor Matsch/Mazia

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
LT(S)ER: Open air laboratory Matsch/Mazia
  • Project duration: December 2013 - December 2025
  • Project status: ongoing
  • Funding:
    Public institutions (Other projects /Project)
  • Website: http://lter.eurac.edu/en/

Langjährige und interdisziplinäre Messkampagnen sind Grundvoraussetzung um die komplexen Aus- und Wechselwirkungen des Klimawandels in Bergregionen beschreiben und erklären zu können. Aufbauend auf die im Rahmen des Projektes Klimawandel Südtirol errichtete Messstruktur sollen im Matschertal verschiedene wissenschaftliche Ansätze vereint und langfristig verfolgt werden. Konkret sollen langfristig 1)Prozessanalysen, 2)manipulative Experimente und 3)Transektbeobachtungen auf verschiedenen Skalen (Plot-bis Landschaftsebene) und in verschiedenen Landnutzungsformen (Mähwiese, Weide, Wald) angewandt, verglichen und idealerweise miteinander kombiniert werden. Um den Untersuchungen eine breitere Internationale Sichtbarkeit zu geben und zudem die vor Ort gewonnenen Ergebnisse in einen noch breiteren Kontext zu stellen, wird angestrebt mit den Versuchsflächen dem LTER Netzwerk beizutreten. Darüber hinaus sollen einige der Messflächen der NASA als Kalibrier- und Validierungsinput für satellitenbasierte Bodenfeuchtemessung fungieren.

1 - 6
LTER Messungsstation
LTER Laboratory Matsch
LTER Standort
LTER Standort
LTER Standort
LTER Messungsstation
Publications
Global maps of soil temperature
Lembrechts JJ, van den Hoogen J, […], Della Chiesa S, Niedrist G, Seeber J, Steinwandter M, […] (2021)
Zeitschriftenartikel
Global Change Biology

Weitere Informationen: https://doi.org/10.1111/gcb.16060

https://doi.org/10.1111/gcb.16060

La rete italiana per la ricerca ecologica di lungo termine - Lo studio della biodiversità e dei cambiamenti : IT25 Val di Mazia
Fontana V, Niedrist G, Bottarin R (2021)
CNR Edizioni
Report

Weitere Informationen: https://zenodo.org/record/5570272#.YfzW6JrMJPY

https://doi.org/10.5281/zenodo.5570272

Dendroecology at the LTSER Matsch/Mazia
Obojes N (2021)
Vortrag

Conference: 31 st European Dendroecological Fieldweek | Santa Maria, Müstair | 28.8.2021 - 5.9.2021

https://hdl.handle.net/10863/19372

Micrometeorological monitoring in the Alpine Long Term Socio-Ecological Research Site IT25:Val Mazia/ Matschertal–Italy
Niedrist G, Bertoldi G, Zandonai A, Della Chiesa S, Klotz J, Obojes N, Fontana V, Bottarin R, Tappeiner U (2021)
Vortrag

Conference: 2nd TEAMxWorkshop | Online | 10.5.2021 - 12.5.2021

https://hdl.handle.net/10863/19410

Agent-based modelling of water balance in a social-ecological system: A multidisciplinary approach for mountain catchments
Huber L, Rüdisser J, Meisch C, Stotten R, Leitinger G, Tappeiner U (2021)
Zeitschriftenartikel
Science of the Total Environment

Weitere Informationen: https://doi.org/10.1016/j.scitotenv.2020.142962

https://doi.org/10.1016/j.scitotenv.2020.142962

https://hdl.handle.net/10863/20184

Data Browser Matsch | Mazia: Web Application to access microclimatic time series of an ecological research site
Palma M, Zandonai A, Cattani L, Klotz J, Genova G, Brida C, Andreatta N, Niedrist G, Della Chiesa S (2021)
Zeitschriftenartikel
Research Ideas and Outcomes

Weitere Informationen: https://riojournal.com/article/63748/

https://doi.org/10.3897/rio.7.e63748

https://hdl.handle.net/10863/20292

Our partners

International Long Term Ecological Research

Italian Long Term Ecological Research Network

LTSER Platform Tyrolean Alps

Project Team
1 - 12

Projects

1 - 5
Project

Biodiversity Monitoring South Tyrol

Biodiversitätsmonitoring Südtirol

Duration: December 2018 - May 2022Funding: Internal funding EURAC (Project)

view all

Institute's Projects

Institute
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Except where otherwise noted, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter "Privacy Policy".

Privacy Policy