SInCohMap Ext

Nutzung von Sentinel-1 interferometrische Kohärenz zur Boden- und Vegetationskartierung

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Project duration: June 2021 - September 2022
  • Project status: ongoing
  • Funding:
    ESA (International organisations funding / Project)

Die Hauptaufgabe des Projektes besteht in der Entwicklung, Analyse und Validierung von neuen Methoden zur Boden- und Vegetationskartierung mit Hilfe von Zeitserien von Sentinel-1 Daten, insbesondere durch Ausnutzung der zeitlichen Evolution von interferometrischer Kohärenz.

Seit die Sentinel-1 Konstellation in den operativen Betrieb übergegangen ist, sind wir in der vorteilhaften Position, Kohärenzmessungen auf dem relativ kurzen Zeitintervall von nur 6 Tagen berechnen zu können. Die Daten sind jetzt auch operativ in zwei Polarisierungen verfügbar, was die Informationsgrundlage erweitert. Wir haben so einen fünfdimensionalen Eingangsdatenraum bestehend aus zwei zeitlichen, zwei räumlichen und einer Merkmalsachse.

Weitere Aufgabe des Projektes ist es, den Gewinn oder Nutzen dieser Daten im Vergleich zu traditionellen Daten zur Boden- und Vegetationskartierung zu bewerten, wie etwa optische Satellitendaten von z.B. Sentinel-2 oder klassische SAR-Intensitäten.

Die Hauptklassen, die es zu identifizieren gilt, sind Waldflächen, Agrarflächen, künstliche Flächen (wie etwa urbane Gebiete), Wasserflächen, bodennahe Vegetation und offene oder brachliegenden Landschaften mit wenig oder gar keiner Vegetationsbedeckung.

Kontaktperson: Alexander Jacob

alexander.jacob@eurac.edu

Projekt gefördert durch

Project Team
1 - 2

Projects

1 - 8
Project

TRANSALP

Grenzüberschreitende Sturmrisiko- und Folgenabschätzung in alpinen Regionen

Duration: December 2020 - June 2022Funding: Other EU Funding (EU funding / ...

view all

Institute's Projects

Institute