UNU Climate Resilience Initiative

UNU Climate Resilience Initiative

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Project duration: July 2021 - December 2030
  • Project status:
    Eingabemodus

Die verheerenden Überschwemmungen im Juli 2021 in Deutschland, Belgien, Österreich und den Niederlanden haben in allen betroffenen Staaten große Besorgnis über den Stand der Prävention, Vorsorge, Reaktion und Rehabilitation bei Katastrophen dieser Dimension ausgelöst. Da die UNU in drei dieser Länder Institute unterhält, wurde auf Direktorenebene eine grenzüberschreitende, interinstitutionelle Initiative beschlossen.

Mögliche Ergebnisse der Initiative sind:

● Evidenzbasierte Forschungsagenda (basierend auf den in der Anfangsphase ermittelten Lücken)

● Gemeinsames Positionspapier

● Politisches Kurzpapier (auf der Grundlage einer vergleichenden Analyse, Vergleich verschiedener Länder)

● Veranstaltungen zum Wissensaustausch (z. B. öffentliche Plattformveranstaltung Anfang 2022, bei der verschiedene Interessengruppen aller Ebenen zusammenkommen sollen, öffentliche Webinare).


Die Alleinstellungsmerkmale dieser Initiative und Zusammenarbeit sind:

● Regionale Präsenz

● Komplementäre Schwerpunkte (EHS, MERIT, CRIS)

● Portfolio an unterschiedlichen Perspektiven (z. B. verschiedene Abteilungen bei EHS)

● Forschung im globalen Süden, die ein Lernen von anderen Regionen ermöglicht.


Mögliche Forschungsthemen/Cluster und Fragen im Zusammenhang mit den Auswirkungen von Hochwasser sind:

● Risikoverständnis

● Risikowahrnehmung und -verhalten (Thema mit GLOMOS-Beteiligung)

● Prävention, Bereitschaft und Notfallmaßnahmen (Thema unter GLOMOS-Führung)

● Anpassung und Nachhaltigkeitstransformation.



Projekt Team
1 - 1

Projects

1 - 9
Project

GLOMOS-GIZ Peru GCF

Unterstützung der GIZ PERU für GCF-Projektentwicklung

Duration: September 2021 - January 2022Funding:
GIZ (National funding / Project)

view all

Institute's Projects

Center
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy