Institutes & Centers

Zentrum zum Schutz und Erhalt von Gebirgsräumen

Zentrum zum Schutz und Erhalt von Gebirgsräumen

  • Deutsch
  • English
  • Italiano

Über 900 Millionen Menschen leben weltweit in Berggebieten. Berge gelten als Wassertürme der Welt und versorgen die Hälfte der Weltbevölkerung mit Süßwasser. Das UNO Programm GLOMOS trägt durch angewandte und transdisziplinäre Forschung dazu bei, die natürlichen und wirtschaftlichen Ressourcen und damit die Lebensgrundlagen in Berggebieten zu erhalten.

1 - 5
Dieses Bild zeigt das Hissen der UN-Flagge, die am 25. September 2020 stattfand. Die Veranstaltung markierte die offizielle Einrichtung der Dienststelle der Vereinten Nationen in Bozen, wo das Zentrum Global Mountain Safeguard Research (GLOMOS) gemeinsam von UNU-EHS und Eurac Research betrieben wird. Anwesend bei der Veranstaltung waren (von links nach rechts): GLOMOS-Direktoren Stefan Schneiderbauer und Jörg Szarzynski, Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher. UNU Vice-Rector for Europe and UNU-EHS’ Director Shen Xiaomeng, Eurac Research Präsident Roland Psenner and Direktor Stephan Ortner© Eurac Research - Annelie Bortolotti
GLOMOS-Experten kooperieren mit anderen Eurac-Forschungsinstituten, um Wissensaustausch zu fördern und um die Anwendung inter- und transdisziplinäre Forschung im internationalen Umfeld zu unterstützen. Dieses Bild zeigt GLOMOS und Eurac's Alpine Environment Experten beim Besuch des LT(S)ER: Open air laboratory Matsch/Mazia© Eurac Research - Paola Fontanella Pisa
Vom 17. bis 19. Oktober 2018 veranstaltete Eurac Research den GLOMOS Kick-off Workshop, eine internationale Konferenz mit 150 Experten aus Forschung, Praxis und UN-Vertretung. Der Workshop befasste sich mit dem Thema "Global Mountain Safeguard Research".© Eurac Research
Im September 2019 haben Eurac Research und GLOMOS ein Memorandum of Understandings mit der Afromontane Research Unit der University of Free State in Südafrika unterzeichnet. Gemeinsam erforschen sie die Wechselwirkungen zwischen Hochland und Tiefland sowie die Bewirtschaftung der großen Wassereinzugsgebiete in Lesotho und Südafrika und des flussabwärts gelegenen Einzugsgebiets© Eurac Research - Annalie Bortolotti
Der Vizerektor der Universität der Vereinten Nationen, Xiaomeng Shen, trifft Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher, um sich mit ihm, unserem Präsidenten Roland Psenner und den beiden Head von GLOMOS, Stefan Schneiderbauer und Jörg Szarzynski, über aktuelle Projekte und zukünftige Pläne auszutauschen.© Eurac Research - Annelie Bortolotti

Research Fields

1 - 4

Analyse von Klimarisiko und Anpassung

Analyse von Klimarisiken und Anpassungsmöglichkeiten sozial-ökologischer Systeme in Berggebieten

see more

Nachhaltige Bewirtschaftung von Wassereinzugsgebieten in Berggebieten

Nachhaltige Bewirtschaftung von Wassereinzugsgebieten in Gebirgsregionen dank naturnaher Lösungen

see more

Vorbereitung auf den Ernstfall

Vorbereitung auf den Katastrophenfall, einschließlich Multi-Gefahren-Frühwarnsysteme und vorausschauende Maßnahmen

see more

Nachhaltige Governance und Resilienz der Bevölkerung

Zukunftsfähige Governance und gesellschaftliche Resilienz in Gebirgsregionen und dem umliegenden Tiefland

see more

News & Events

1 - 5

20 June 2022

Interregional Training Course at Eurac

MAGAZINE Science Stories that Inspire

interview

"Unsere Haltung dem Staat gegenüber ist die von Konsumenten"

Gespräche zwischen Disziplinen: Der Betriebswirt Josef Bernhart und der Geograf Stefan Schneiderbauer im Interview.

Report
9

Migrations report Südtirol 2020

Center