07 März 24

Let the exCHANGE begin!

Startschuss für die Erkundung neuer Wege der Zusammenarbeit zwischen Kunst und Wissenschaft

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
© Eurac Research

Am Freitag war offizieller Kick-Off für unser gemeinsames Projekt mit dem Südtiroler Künstlerbund. Über 60 Künstler:innen und Wissenschaftler:innen haben sich in Zweierteams mit ihren Vorschlägen für das Projekt exCHANGE beworben. Zwölf davon wurden von unserer Jury ausgewählt. Die sechs Tandems aus je einer Künstler:in und einer Forscher:in werden in den kommenden Monaten an einem Werk arbeiten, das sich in innovativer Art und Weise, und an der Schnittstelle zwischen Kunst und Forschung, mit dem Thema Ungleichheit auseinandersetzt.

Unsere Gegenwart ist von Ungleichheiten geprägt, sei es, was die Auswirkungen des Klimawandels, die Verteilung von Wohlstand, den Zugang zu einem funktionierenden Gesundheitswesen und Bildung, aber auch kulturelle Repräsentation anbelangt. Diese komplexe Dynamik stellt auch die Wissenschaft vor neue Herausforderungen, wenn es um die Durchführung und Vermittlung von Forschung geht. Zeit, sich also von disziplinären Grenzen zu verabschieden und neue, auch vermeintlich ungewöhnliche Wege zu gehen.

Die entstandenen Exponate werden abschließend in einer Ausstellung in den neuen Räumen des Künstlerbundes präsentiert. Doch nicht nur das: Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Center for Advanced Studies, die dieses Projekt begleiten, haben noch ein weiteres Forschungsinteresse. Nämlich geht es auch um die Zusammenarbeit der zwischen Wissenschaft und Kunst an sich. Wie passen analytische Strenge wissenschaftlicher Forschung mit der kreativen Kraft künstlerischen Schaffens zusammen? Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit? Welche Hindernisse gibt es und wie können sie überwunden werden?

1 - 14
© Eurac Research
© Eurac Research
© Eurac Research
© Eurac Research
© Eurac Research
© Eurac Research
© Eurac Research
© Eurac Research
© Eurac Research
© Eurac Research
© Eurac Research
© Eurac Research
© Eurac Research
© Eurac Research

Wir sind gespannt auf die Kunstprojekte und Erfahrungen von:

Our Partner

Other News & Events

1 - 10