REBECKA

Rebsorten- und Weinbauflächen-Bewertungsmodell unter Berücksichtigung der Auswirkungen und Chancen des Klimawandels in den Alpen

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
REBECKA
  • Project duration: -
  • Project status: finished
  • Funding:
    Italy-Austria 2014-2020 (EUTC / EU funding / Project)
  • Institute: Institut für Alpine Umwelt

Die alpine Landwirtschaft, gerade auch mehrjährige Kulturen wie der Weinbau, stehen in einer globalisierten Welt aufgrund der ungünstigen topographischen und sozio-ökonomischen Voraussetzungen sowie der Auswirkungen des Klimawandels unter großem Druck. Ziel des Projektes ist es, ein flächendeckendes und objektives Bewertungsmodell für die Weinbaueignung der Grundparzellen in Südtirol und in Kärnten zu erstellen.

Um eine nachhaltige Planung im Weinbau zu ermöglichen, wird dabei die beobachtete Klimaänderung der vergangenen 20 Jahre und deren Auswirkungen auf den Weinbau mitberücksichtigt. Die geplanten Arbeiten können in 3 Schwerpunkte zusammengefasst werden:

- erstens die Auswertung historischer Erntedaten verschiedener Südtiroler und Kärntner Kellereibetriebe, um den Entwicklungsverlauf über die Jahre zu beschreiben und eine Relation zu den sich verändernden klimatischen Rahmenbedingungen herzustellen.

- Zweitens werden insgesamt 40 über das gesamte Weinbaugebiet verteilte Rebstandorte erfasst, deren Klimaparameter erhoben und die Entwicklungsparameter der Rebe beschrieben.

- Drittens wird ein Bewertungsmodell entwickelt, in welches sowohl die Auswertung der historischen Erntedaten wie auch die weinbaulichen und klimatischen Erhebungen einfließen.

Das Bewertungsmodell wird allg. zugänglich gemacht und laufend aktualisiert.Für dieses Projekt hat sich ein interdisziplinäres Team mit sich ergänzenden Stärke- und Kompetenzfeldern aus Südtirol und Kärnten zusammengeschlossen.

Scientific Output

Link zu den Publikationen im Zusammenhang mit dem Projekt Rebecka:

https://bia.unibz.it/discovery/search?query=any,contains,rebecka&tab=Research&search_scope=Research&vid=39UBZ_INST:ResearchRepository&offset=0

Publications
Coupling solar radiation and cloud cover data for enhanced temperature predictions over topographically complex mountain terrain
Tscholl S, Tasser E, Tappeiner U, Egarter Vigl L (2022)
Zeitschriftenartikel
International Journal of Climatology

Weitere Informationen: https://doi.org/10.1002/joc.7497

https://doi.org/10.1002/joc.7497

Weinbau-Zonierung in Südtirol
Egarter Vigl L, Tasser E (2017)
Zeitung
Schweizer Zeitschrift für Obst- und Weinbau
Defining suitable zones for viticulture on the basis of landform and environmental characteristics: a case study from the South Tyrolean Alps
Egarter Vigl L, Tasser E, Williams S, Tappeiner U (2017)
Beitrag in Konferenzband

Conference: Fifth International Congress on Mountain and Steep Slope Viticulture| "Extreme viticulture: values, beauties, alliances, vulnerabilities" | Conegliano (TV) : 29.3.2017 - 1.4.2017

Weitere Informationen: http://vit.entecra.it/sito_cong2/atti_comunicazioni.pdf

https://hdl.handle.net/10863/11612

Defining suitable zones for viticulture on the basis of landform and environmental characteristics: a case study from the South Tyrolean Alps
Egarter Vigl L, Tasser E, Williams S, Tappeiner U (2017)
Vortrag

Conference: Fifth International Congress on Mountain and Steep Slope Viticulture| "Extreme viticulture: values, beauties, alliances, vulnerabilities" | Conegliano (TV) : 29.3.2017 - 1.4.2017

https://hdl.handle.net/10863/19836

Der Weinbau in Höhenlagen – Traum oder Alptraum? Die agronomische Formel – Bewertung von potentiellen Standorten für den Anbau der Rebe
Egarter Vigl L, Raifer B (2016)
Vortrag
Our partners
1 - 3
Project Team
1 - 4
© undefined

Projects

1 - 4
Project

Biodiversity Monitoring South Tyrol

Biodiversitätsmonitoring Südtirol

Duration: - Funding: Internal funding EURAC (Project)

view all

Institute's Projects

Institute