Institutes & Centers

Institut für Alpine Umwelt - Biodiversität und Ökosystemfunktionen

Biodiversität und Ökosystemfunktionen

Biodiversität und ihr Verlust zählen zusammen mit dem Klimawandel zu den brennendsten Themen unserer Zeit.

Südtirol liegt im Zentrum der Alpen und beherbergt sowohl Arten aus dem mitteleuropäischen als auch aus dem mediterranen Raum. Durch die Kombination einer großen Bandbreite an vom Menschen geschaffenen und natürlichen Lebensräumen stellt die Provinz ein hervorragendes Gebiet dar, um die Biodiversität, ihre Veränderungen und Ökosystemfunktionen zu untersuchen. Tiere, Mikroorganismen und Pflanzen agieren nicht unabhängig voneinander, sondern sind durch ein äußerst komplexes Netzwerk von Wechselwirkungen miteinander verbunden. Außerdem sind sie Treiber vieler Ökosystemprozesse wie Streuzersetzung, Nährstoffkreislauf und Bestäubung. Die belebte Welt wiederum wird von vielen abiotischen Faktoren geprägt, wie zum Beispiel Klima, Geologie, Boden und Wasser. Das Monitoring der Biodiversität und das Verständnis der Einflussfaktoren ist ein Hauptziel unseres Instituts. Besonders wichtig ist die Frage, wie sich unterschiedliche Landnutzungspraktiken und Veränderungen der Landnutzung und des Klimas auf die Biodiversität auswirken.

Um diese Fragen zu beantworten, stützen wir uns auf ein Netzwerk von internen und externen Experten, die die biotische Vielfalt und ihre treibenden Kräfte vor Ort untersuchen.

In verschiedenen Projekten mit dem Schwerpunkt Biodiversität und Ökosystemfunktionen, beschäftigen wir uns mit allen biotischen Sphären, d.h. Vegetation, Boden und Wasser, und mit allen wichtigen Lebensraumtypten der Alpen, von niedrig gelegenen Standorten wie Weinbergen, Apfelplantagen und städtischen Gebieten über verschiedene Waldtypen bis hin zu Hochgebirgslebensräumen.

1 - 8
© Eurac Research - Ivo Corrà
© Eurac Research - Ivo Corrà
© Eurac Research - Martina Jaider
© Eurac Research - Martina Jaider
© Eurac Research - Martina Jaider
© Eurac Research - Martina Jaider
© Eurac Research - Martina Jaider
© Eurac Research - Martina Jaider

Related Projects

1 - 5
Project

Biodiversity Monitoring South Tyrol

Biodiversitätsmonitoring Südtirol

Duration: December 2018 - December 2021Funding:
Internal funding EURAC (Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
Great Place To Work

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy